Zeiss: Visualisierungsbeispiele Live erleben

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Zeiss: Visualisierungsbeispiele Live erleben

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
zeiss_cinemizer_view1_final

Als stünde man selbst im Stadion oder Konzertsaal – im Rahmen der diesjährigen Hannover Messe stellt Zeiss (Halle 7, Stand A 48) vom 7. bis zum 11. April in Hannover eine Reihe Visualisierungslösungen auf Basis der 3D-Multimediabrille cinemizer OLED vor.

Beispielsweise das „360in1-Spherical-Vision“-System, eine von der Firma Scopustech entwickelte Kamera in Verbindung mit der OLED-Brille von Zeiss- Es ermöglicht rundum-Bewegtbilder jeder beliebigen Umgebung in Echtzeit auf den cinemizer OLED zu bringen. Der Träger der Brille kann seine Perspektive frei wählen und sich nach Belieben intuitiv umschauen – ein Headtracker macht dies über simple Kopfbewegungen möglich. Am Zeiss Stand haben Messebesucher die Gelegenheit, anhand einer virtuellen Straßenrundfahrt die 360-Grad-Videotechnik zu testen.

Als komplett mobiles 3D-Display eröffnet der cinemizer OELD auch Architekten, Anlagenbauern und Raumplanern neue Einsatzmöglichkeiten: Pläne und Entwürfe werden so nicht nur wie bisher an einem Monitor gezeigt, sondern können durch die 3D-Technologie unmittelbar erlebt werden. Die Planungskommunikation wird damit verbessert. Produktmanager Franz Troppenhagen erklärt: „Entwürfe, Pläne und Fortschritte können nicht nur viel besser an Kunden, Partner oder Kollegen vermittelt werden, sondern zu jedem Zeitpunkt schnell und unkompliziert modifiziert, angepasst und verglichen werden.“ Auf der Hannover Messe zeigt Zeiss einen solchen, virtuellen Gebäuderundgang auf Basis der Architektursoftware von Graphisoft.

Messebesucher können zudem vor Ort den installierten Parrot AR Quadrocopter steuern und die Live-Bilder direkt über die Displays des cinemizer OLED betrachten. Als tragbares und leichtes 3D-Display für alle auf der Hannover Messe vorgestellten Anwendungen ist der cinemizer OLED besonders einfach zu bedienen: Per HDMI lässt sich die ergonomisch gestaltete Multimediabrille einfach per plug’n’play mit nahezu jedem PC, Notebook oder Tablet verbinden und ist sofort einsatzbereit. Der Headtracker wird automatisch per USB als Computer-Maus erkannt und lässt sich ebenfalls innerhalb weniger Sekunden nutzen. Eine stufenlose Dioptrieneinstellung für jedes Auge erlaubt zudem die individuelle Korrektur von Sehschwächen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Im Meer und am Meer müssen Kabel Nässe, aggressiven Salzen und (unter Wasser) auch hohem Druck widerstehen. Maßgeschneiderte Kabel- und Verbindungstechnologie für diese extremen Bedingungen liefert beispielsweise die Lapp-Gruppe. Von Irmgard Nille

Fällt ein Schiffsgetriebe auf hoher See aus, kann das sehr gefährlich für die Besatzung werden – und teuer für den Reeder, der sein Schiff abschleppen lassen muss und die Fracht nicht pünktlich ans Ziel bringt. Deshalb werden kritische Bauteile regelmäßig ausgetauscht. Günstiger und sicherer wäre es, Schiffsgetriebe rund um die Uhr aus der Ferne zu überwachen. Das Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH (IPH) entwickelt deshalb gemeinsam mit Partnern ein sogenanntes Condition-Monitoring-System für Schiffsgetriebe. 

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Software-Plattform für die Messtechnik

GOM Inspect Suite

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.