04.08.2011 – Kategorie: Fertigung & Prototyping, Hardware & IT, Marketing

Werkzeuge für die hochwertige und integrierte Systementwicklung

cenit_kw32

Die CENIT AG ist jetzt auch für die Geensoft Produkte von Dassault Systèmes akkreditiert. Mit den Geensoft Produkten können Systemingenieure ihre modellbasierten, integrierten Systemanwendungen in spartenübergreifenden Teams entwickeln und validieren. Für CENIT, als Beratungs- und Softwarespezialisten, ist es eine Erweiterung des Portfolios der Dassault Systèmes Produkte im Bereich Product Lifecycle Management (PLM).



„Wir können mit den Produkten unsere Kunden dabei unterstützen, noch mehr Zeit und Kosten in der Entwicklungsarbeit einzusparen und gleichzeitig die Qualität und Sicherheit der Produkte zu verbessern“, erklärt Kurt Bengel, Vorstand der CENIT AG. „Es ist somit eine sehr gute inhaltliche Erweiterung unseres Portfolios im Bereich PLM.“


Konkret bietet CENIT die Produkte Reqtify, AUTOSAR Builder und ControlBuild an. Reqtify ist eine Lösung für effizientes Requirements-Management in der Software- und Hardwareentwicklung. Es ermöglicht Projektteams Anforderungen aus den verschiedensten Quellen zu erfassen, sowie deren Abhängigkeiten nachzuvollziehen und Änderungen über den gesamten Projektlebenszyklus zu analysieren.


Der AUTOSAR Builder ist eine offene, Eclipse-basierte Toolsuite für die Software- und Systementwicklung. Er ermöglicht den Import von modellbasierten Entwürfen und die Generierung von AUTOSAR-kompatiblen Codes. ControlBuild dient der effizienten Modellierung, Simulation, Prüfung und Implementierung von IEC 61131-3 Controller-Applikationen zur Entwicklung von Automatisierungslösungen und integrierten Elektroniksystemen in Industrieanlagen.


Mehr zu Geensoft Produkte erfahren Sie hier


Teilen Sie die Meldung „Werkzeuge für die hochwertige und integrierte Systementwicklung“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top