Werkzeugauswahl und -bereitstellung beschleunigen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Werkzeugauswahl und -bereitstellung beschleunigen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die Kelch GmbH, spezialisiert auf Peripherie und Dienstleistungen für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen in der zerspanenden Fertigung, hat eine neue Generation der Werkzeugeinstellgeräte Kenova vorgestellt. Diese ist nun auch in Kombination mit Modulen des Tool Data Management Spezialisten TDM Systems verfügbar.

gesamtansicht_kenova_set_line_v6_web

Die Kelch GmbH, spezialisiert auf Peripherie und Dienstleistungen für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen in der zerspanenden Fertigung, hat eine neue Generation der Werkzeugeinstellgeräte Kenova vorgestellt. Diese ist nun auch in Kombination mit Modulen des Tool Data Management Spezialisten TDM Systems verfügbar.

Zeit sparen mit Tool Data Management: Das TDM-Basismodul soll den Zeitaufwand für die Auswahl von Werkzeugdaten um bis zu 50 Prozent reduzieren. Das TDM-Lagermodul organisiert Komponenten und Komplettwerkzeuge und sorgt dabei für Zeit- und Kosteneinsparungen. Die Werkzeugeinstellgeräte Kenova Set Line V6 sind für verschiedene Ausbaustufen erhältlich: von manuell bis zur voll automatisierten Version.

„Die neue V6-Reihe eignet sich für die meisten Mess- und Einstellaufgaben. Im Paket mit der TDM Software stellen Betriebe sicher, dass Werkzeuge korrekt vorbereitet und innerhalb der vorgegebenen Toleranzen gemessen werden“, erklärt B. Eng. Viktor Grauer, Mitglied der Geschäftsführung und Leiter des Innovationsmanagements bei Kelch. Zwei Module unterstützen eine optimale Performance:

•             Das TDM Basismodul ist eine Software zur Organisation von Werkzeugkomponenten, Komplettwerkzeugen, Werkzeuglisten sowie weiteren Betriebs¬mitteln in einer zentralen Datenbank. Damit erhöhen Betriebe die Einsatzhäufigkeit der vorhandenen Werkzeuge und senken ihre Werkzeugkosten um bis zu 25%.

•             Das TDM Lagermodul unterstützt die Betriebe bei der Organisation ihrer Werkzeuge im Lager, in der Instandhaltung und an der Maschine. Damit erreichen Betriebe Zeiteinsparungen bei der Werkzeugbereitstellung und um bis zu 30% Zeit- und Kosteneinsparungen durch transparente Lager- und Umlaufbestände.

Im Rahmen des Smart Factory Services bietet Kelch seinen Kunden eine umfangreiche Beratung und kompetente Assistenz beim Erstellen ihrer eigenen Werkzeugdatenbank.

Kelch präsentiert seine Lösungen und Dienstleistungen auf der EMO Hannover vom 18. bis 23. September 2017 in Halle 4, Stand C26 auf dem Messegelände in Hannover.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: App SIMATIC Robot Integrator VON SIEMENS

Roboter schnell und einfach integrieren

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.