Weidmüller erweitert Signalwandler-Familie

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Weidmüller erweitert Signalwandler-Familie

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
20131011

Das Unternehmen Weidmüller erweitert seine bestehende ACT20M-Familie um neue bipolare Signalwandler und Temperaturwandler von lediglich 6 mm Baubreite. Die komplette Produktfamilie verfügt über Ex-Zulassung für Zone 2 und ermöglicht das Messen von Spannungs- und Stromsignalen sowie deren Wandlung in Normsignale.

Die zuverlässige Wandlung und Trennung von Signalen ist in vielen Bereichen der Automatisierungstechnik essenziell. Dies reicht von Stromsensoren im Energiesektor über Drehmoment-, Positions- oder Beschleunigungssensoren im Schiffbau bis hin zu Temperatursensoren etwa in der Getränkeindustrie.

In der Kühltechnik spielt eine hohe Messgenauigkeit über weite Temperaturbereiche eine große Rolle. Ebenso erfordert die Herstellung von chemischen Grundstoffen, wo viele Reaktionen nur in einem definierten engen Temperaturfenster ablaufen, eine hoch genaue Messung. Ein weiteres Einsatzfeld stellt die Lebensmittel- und Verpackungsindustrie dar, wo es bei Fleisch- oder Frischmilchprodukten gilt, die Kühlkette durchgehend also unterbrechungsfrei sicher zu stellen.

Bei den neuen bipolaren Signalwandlern gleichwie den Temperaturwandlern der  ACT20M-Familie legt Weidmüller besonderen Wert auf einfache Konfiguration. So konfigurieren Anwender die Eingangs- und Ausgangsparameter sowie die Ansprechgeschwindigkeit einfach durch DIP-Schalter an der Geräteseite.

Zudem erweisen sich die neuen Mitglieder der ACT20M-Familie als tolerant gegenüber störungsbehafteten Signalen. Konfigurierbare Antwortzeiten (response time) gestatten eine individuelle Anpassung, so lassen sich störungsbehaftete Signale mit einer langsameren Ansprechzeit wandeln. Die neuen ACT20M Temperaturvarianten verfügen über eine konfigurierbare Wandlungszeit von 30 ms oder 300 ms. Eigens für zeitkritische Anwendungen, also für besonders schnell ablaufende Applikationen, sind die Temperaturwandler ausgelegt – sie dienen dem Einsatz mit Antwortzeiten von 30 ms. Eine externe oder interne Kaltstellenkompensation der Temperaturwandler für Thermoelemente J/K ermöglicht genaueste Messergebnisse. Die Signalverdopplung eines bipolaren Eingangssignals in zwei Normsignale ermöglicht den Anschluss einer Signalanzeige und einer Steuerung (PLC).

Die neuen bipolaren Signalwandler ebenso wie die Temperaturwandler der  ACT20M-Familie sind robust und zuverlässig konstruiert: Sie arbeiten in einem weiten Temperaturbereich von -25 °C bis +70 °C. Wie bei allen Modulen der ACT20M-Familie erfolgt die Spannungsversorgung einfach und komfortabel über den Tragschienenbus. Der Tragschienenbus wird – mit seinen fünf Leiterbahnen – einfach in die Hutschiene TS 35, Standardhöhen 7,5 oder 15 mm (DIN EN 60715), integriert und ersetzt aufwendige Einzelverdrahtungen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die KHS GmbH, Hersteller von Abfüll- und Verpackungsanlagen, entwickelt ihre virtuelle Anlagenplanung mit 3D-Visualisierung und Virtual-Reality-(VR)-Umgebung konsequent weiter. Durch die Verknüpfung von 3D-Programmen und Angebotssoftware werden alle Entwürfe für Aufträge und ausgewählte Kundenangebote in die 3D-Erstellung überführt und plastisch visualisiert.

Auf der Sindex 2018 zeigt HepcoMotion, Entwickler der innovativen V-Führungstechnologie, eine Auswahl seiner Linearprodukte. Besucher können anhand der gezeigten Module sehen, welchen Beitrag Lineartechnologie zur Prozessoptimierung und letztlich auch zur Realisierung von Industrie 4.0 liefern kann.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Software-Plattform für die Messtechnik

GOM Inspect Suite

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.