Wegen Corona-Pandemie – Rapid.Tech 3D verschoben

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Wegen Corona-Pandemie – Rapid.Tech 3D verschoben

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Die Rapid.Tech 3D - die älteste deutsche Kongressmesse für additiveTechnologien, wird ebenfalls aufgrund der Corona-Epidemie verschoben.
Coronavirus-Epidemie Rapid.Tech 3D

Quelle: yotily/Shutterstock

  • Die Rapid.Tech 3D wird auf Mai 2021 verschoben.
  • Eine Durchführung zum geplanten Zeitpunkt ist aufgrund der Corona-Pandemie unmöglich.
  • Die Messe zählte letztes Jahr rund 4500 Besucher aus sämtlichen Ländern.

„Leider müssen wir aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie die Rapid.Tech 3D2020 auf den 04. – 06. Mai 2021 verschieben“, so Michael Kynast, Geschäftsführer der Messe Erfurt GmbH und Prof. Dr. Gerd Witt, Vorsitzender des Fachbeirates der Rapid.Tech 3D.

Rapid.Tech 3D: Absage wegen aktueller Lage

„Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht und uns im Vorfeld eingehend mit den Mitgliedern unseres Fachbeirates sowie Partnern aus der Branche beraten. Für uns hat die Sicherheit und Gesundheit aller Aussteller, Besucher, Partner und Mitarbeiter oberste Priorität. Die Rapid.Tech 3D zu verschieben, fällt uns schwer, ist aber die verantwortungsvollste Konsequenz aus der aktuellen Lage“, so Kynast und Witt weiter.

Absage in letzter Minute sollte vermieden werden

Die Entscheidung zur Verschiebung wurde von den Verantwortlichen zum jetzigen Zeitpunkt getroffen, um eine Absage „in letzter Minute“ zu vermeiden.Um trotz allem mit der Rapid.Tech 3D in 2020 am Veranstaltungsmarkt präsent zu bleiben, hat der Messebeirat empfohlen, die Durchführung eines 1,5- tägigen „Rapid.Tech 3D – Kongresses 2020“ mit hochkarätigen Referenten Anfang September 2020 zu prüfen.

Rapid.Tech 3D zählt normalerweise rund 4500 Besucher

Zur 2019er Veranstaltung waren 4.500 Besucher aus 27 Ländern nach Erfurt gekommen, um den Fachkongress sowie die Präsentationen der 180 Aussteller aus zwölf Ländern zu erleben. 83 Prozent der Aussteller zeigten sich sehr zufrieden bzw. zufrieden mit ihrem Messeauftritt. 76 Prozent empfehlen die Veranstaltung weiter. Die nächste Rapid.Tech 3D ist vom 04. – 06. Mai 2021 geplant!

Lesen Sie auch: Coronavirus – Diese Messen fallen aus – was nun zu tun ist

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Der Automobilhersteller SEAT setzt VR-Lösungen ein, um Modelle vor der Markteinführung zu visualisieren und zu analysieren. Auf diese Weise optimiert das Unternehmen die Prozesse in Konstruktion und Fertigung der Automobile. Im Vergleich zu früher werden nur noch halb so viele Prototypen benötigt, was sich letztlich auch im Preis des Endprodukts auswirken kann. Am SEAT Ateca wurden mehr als 800 Verbesserungen in der virtuellen Entwicklungsphase vorgenommen.
Um die Attraktion des Surfens in der Stadt an der Floßlände im Münchener Süden trotz schwieriger Rahmenbedingungen aufrechterhalten zu können, kommt die Simulationssoftware Ansys CFD zum Einsatz. Mit CFD wird das Ziel verfolgt, durch geeignete bauliche Maßnahmen eine weiterhin gut surfbare Welle zu gestalten.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wettbewerbsfähiger und nachhaltiger durch Digitalisierung

Edge-Applikationen in der Antriebstechnik

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.