sponsored

Praxis-Webinar mit CNH Industrial

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
sponsored

Praxis-Webinar mit CNH Industrial

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Configit lädt Sie am 24. Februar 2021 um 16:00 Uhr zum Webinar „Deliver an Exceptional Customer Experience“ von CNH Industrial (CNHi) ein.

Quelle: Configit

Alberto Russo, SAP-Projektmanager bei CNHi, berichtet in diesem Webinar über die Herausforderungen bei der Entwicklung einer neuen globalen Sales App. Auf dem Fundament fehlerfreier Daten aus dem „CPQ Backbone“ der Produktentwicklung wurde für die globale, mehrstufige Vertriebsorganisation eine cloud-basierte und anwenderfreundliche Applikation als Teil interner Digitalisierungsprojekte implementiert. 

Nahtlose User Experience

CNHi ist ein global führender Anbieter von Industriegütern mit einer sehr breiten Produktpalette wie Land- und Baumaschinen und Lastkraftwagen. Im Jahr 2018 startete CNHi eine Digitalisierungsinitiative, um nicht nur die heterogenen Vertriebsanwendungen, sondern auch die verschiedenen Marken auf eine Anwendung auszurichten und damit eine nahtlose User Experience zu schaffen.

Dieses globale Projekt verbindet die Disziplinen aus Engineering & Sales, um den Verkaufsprozess von sowohl Neufahrzeugen, Leasing-Rückläufern oder auch Lagerfahrzeugen zu unterstützen.

Weitere Schwerpunkte des Webinars sind, unter anderem präsentiert anhand einer Live-Demo:

  • Datensynchronisation im Ende-zu-Ende Ansatz
  • Backend-Architektur (cross-functional)
  • Multiple Sales-Kanäle mit Online- und Offline-Zugang
  • Produktinformationsmanagement

Wir freuen uns, Sie und Ihre Kollegen aus dem Sales & Marketing am 24. Februar um 16:00 Uhr begrüßen zu dürfen!

Bitte registrieren Sie sich hier.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Ob in Fahrerkabinen, an Motoren oder anderen Industriegeräten: Zu starke Schwingungen belasten die Bauteile – teure, zeitintensive Ausfälle und Reparaturen sind die Folge. Die Vibrationen und der entstehende Lärm belasten zusätzlich die Fahrzeug- und Maschinenführer, die diesen Störfaktoren meist stundenlang ausgesetzt sind. Gezielte Messungen helfen dabei, das Schwingungsverhalten von Industriefahrzeugen und -maschinen zu analysieren. ContiTech Vibration Control hat dafür die App ViProtect entwickelt.

Bei der Schweizer Unternehmensgruppe Müller Martini hatte man sich entschieden, von der bisherigen PDM-Lösung auf ein zukunftsfähiges PLM-System zu wechseln. Um das Altsystem nach dem Umstieg abschalten zu können, war eine Datenmigration von mehr als einer Million Engineering-Dokumenten inklusive aller Objektversionen erforderlich. Ein Migrationstool und ein erfahrener Partner konnten diese Mammutaufgabe erfolgreich meistern. Von Nicola Bauer

Top Jobs

Experienced Consultant Digital Transformation (w/m/d)
Siemens Advanta Consulting, München
Experienced Consultant Strategy (w/m/d)
Siemens Advanta Consulting, München
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: App SIMATIC Robot Integrator VON SIEMENS

Roboter schnell und einfach integrieren

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.