Webinar über Modellierung und Strömungsberechnung bei Airbus

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Webinar über Modellierung und Strömungsberechnung bei Airbus

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

CD-adapco veranstaltet am 6. Mai um 16:00 Uhr eine Online-Veranstaltung über fortschrittliche Modellierung und Simulation bei Airbus Operations GmbH. Interessenten, die an der Veranstaltung teilnehmen möchten, können sich unter http://www.cd-adapco.com/events/webinars kostenlos anmelden.

Gastredner der Veranstaltung ist Herr Dr Martin Schmid von Airbus Operations GmbH. Er wird erläutern, wie kürzere Entwicklungszeiten einen signifikanten Wettbewerbsvorteil in der Luftfahrtindustrie darstellen. Dr. Schmid wird aufzeigen, dass man diesen Wettbewerbsvorteil nur erreicht, indem man bereits in frühen Entwicklungsphasen eine Analyse der Systemeffizienz sowie der Systemsicherheit durchführt.

Damit verringert sich das Risiko eines späteren Austauschs von Anlageteilen, was Einfluss auf den gesamten Konstruktionszeitplan haben kann. Insbesondere handelt Herr Dr.Schmids Vortrag davon, wie anspruchsvolle Strömungssimulation (CFD) und gültige Modelle benötigt werden, um diese Kriterien zu erfüllen.

Beispiele und Live Demos dieser Veranstaltung haben ihren Fokus auf den umgebenden Kontrollsystemen und es wird dargestellt, wie Simulationen dazu verwendet werden können nicht nur die Realisierungszeitspanne zu verkürzen, sondern gleichzeitig auch genauere und verlässlichere Ergebnisse zu erzielen. Die Vortragenden werden Beispiele zeigen, wie es eine integrierte Simulationstechnologie (Strömungsdynamik und Wärmeaustausch) zusammen mit automatisierter Gittererzeugung in komplexen Geometrien Ingenieuren erlaubt, Lösungen zu finden, die in der Vergangenheit noch für unmöglich gehalten wurden.

In diesem Webinar bekommen die Teilnehmer Einsicht in praktische Anwendungen wie Surface Wrapping und Vernetzen mit Polyederzellen, womit die Zeit der Geometrieaufbereitung beträchtlich reduziert wird.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Wer teilnehmen möchte, kann Sie sich unter http://www.cd-adapco.com/events/webinars  anmelden.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Prof. Dr. Stefan Böttinger und sein Team an der Universität Hohenheim in Stuttgart forschen mit Computersimulationen und Praxis-Tests mit ihren Projektpartnern, wie Treibhausgase in der Landtechnik effizient eingespart werden können. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft fördert das Projekt EKoTech mit gut 670.000 Euro und macht es so zu einem Schwergewicht der Forschung.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Software-Plattform für die Messtechnik

GOM Inspect Suite

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.