Vorstellung des Protomold Torus: Ein Demonstrationsbeispiel mit komplexen Merkmalen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Vorstellung des Protomold Torus: Ein Demonstrationsbeispiel mit komplexen Merkmalen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Nach den außergewöhnlichen Erfolgen mit dem Protomold Faltwürfel, dem Kunststoff-Puzzle und dem Demo-Spritzgießwerkzeug hat Proto Labs ein weiteres Beispiel entwickelt – den Protomold Torus.

Das neue farbige Lern- und Informationsinstrument "Protomold Torus" von Proto Labs ist für Designer und Ingenieure gedacht. Es vermittelt ihnen bequem und unmittelbar Hinweise zu den gebräuchlichsten, beim Spritzgießverfahren angewandten Techniken – und es demonstriert, dass nur weil sie eventuell ein Teil schnell in Händen haben möchten, es noch lange nicht bedeutet, dass es ein einfaches Teil sein muss.

Proto Laps.jpg

In der Geometrie ist ein Torus eine Fläche, die entsteht, wenn ein Kreis im dreidimensionalen Raum um eine Achse gedreht wird, die komplanar zum Kreis liegt aber diesen nicht berührt. Der Protomold Torus ist in drei separate Abschnitte unterteilt, die zusammen die Form eines Doughnut (Form eines Schwimmreifens) bilden. Jeder Abschnitt besitzt spezifische Merkmale, die einige der komplexeren Geometrien veranschaulichen und das Teiledesign bei Anwendung der Spritzgusstechnik ermöglichen.

Zum Beispiel zeigt Abschnitt A eine Bajonettfassung, Text auf Rippe und verschiedene Ausführungen von Federklammern: Abschnitt B zeigt ein Zahnrad, eine "Zwangsentformung" und zwei Arten von Dome (hoch und schmal): Abschnitt C zeigt eine Clipfunktion, eine Vertiefung für Clipfunktion, Text an einer Seite und einen Energierichtungsgeber für Ultraschallschweißen. Der Protomold Torus wird zusammen mit einer voll illustrierten Broschüre geliefert, die ausführlich erklärt, wie die unterschiedlichen Merkmale erstellt wurden und gibt zudem einen Hinweis auf die entsprechenden Kosten, wenn die Merkmale für das Design Berücksichtigung finden.

"Er ist nicht nur ein kleiner, nützlicher Ratgeber, der auf dem Schreibtisch Platz findet; Der Protomold Torus wurde speziell für Designer und Ingenieure entwickelt, um ihnen zu zeigen, dass wir komplexe Merkmale unterstützen und dass sie unsere Rapid-Ressourcen für komplexe Teile nutzen können, "sagt Damian Hennessey, Commercial Manager bei Proto Labs. "Und was den Torus gegenüber den üblichen Dingen auf den Schreibtischen auszeichnet, ist seine Darstellung der Teilemerkmale in der jeweiligen Komplexität und ihren Einfluss auf die Gesamtkosten des Teils. Das bedeutet auch, wenn Designer und Ingenieure ihr ProtoQuote (Angebot) erhalten, sind sie in der Lage während des Teiledesigns Einfluss auf die Kosten zu nehmen."

Der Protomold-Service ermöglicht Designern und Ingenieuren mit wenigen oder keinen Vorkenntnissen oder Erfahrungen im Bereich Spritzgusstechnik, schnell und einfach Präzisions-Spritzgussteile zu bestellen. Ein Protomold-Kunde kann sein CAD-Modell auf das webbasierte Angebotssystem des Unternehmens hochladen und in nur wenigen Stunden erhält er ein ProtoQuote, das einen genauen Preis und Ausführbarkeitsanalysen beinhaltet.

Das Angebotssystem basiert auf einer firmeneigenen, sehr leistungsstarken Software und einem Supercomputer-Cluster. Jedes online ProtoQuote wird sofort aktualisiert wenn sich Veränderungen ergeben, wie zum Beispiel Mengenabweichungen, Optionen und falls erforderlich, Änderungsvorschläge für einen verbesserten Spritzgießprozess. Es ist ein schnelles, einfach zu handhabendes System, das ständig weiter entwickelt wird.

"Unser Ziel", resümiert Damian Hennessey abschließend ist es, unseren Service so einfach wie möglich in der Anwendung und Zugänglichkeit zu gestalten, um so viele Designer und Ingenieure wie möglich zu erreichen. Wir wollen zudem, dass sie alle in vollem Umfang wissen, was wir machen und wie wir ihnen bei einem intelligenteren Design helfen können. Wir sind überzeugt, dass der Protomold Torus so erfolgreich und begehrt sein wird wie der Faltwürfel, das Kunststoff-Puzzle und das Demo-Spritzgießwerkzeug."

Für eine erste Kontaktaufnahme mit Proto Labs Limited, bzw. Protomold oder Firstcut wenden Sie sich bitte an: Richard Vaughan, European Marketing Manager, unter richard.vaughan@protolabs.co.uk oder +44 (0) 1952 607488, oder besuchen Sie uns unter www.protolabs.de.

 

 

 

 

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Top Jobs

Experienced Consultant Digital Transformation (w/m/d)
Siemens Management Consulting, München
Experienced Consultant Strategy (w/m/d)
Siemens Management Consulting, München
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Digitalisierung und Automatisierung von Prozessabläufen

IoT Operations Cockpit:

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.