Virtual Reality auf der PPMA Show 2018

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Virtual Reality auf der PPMA Show 2018

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Mariani, Anbieter von Verpackungssystemen, setzt bei seiner Messepräsenz auf der PPMA Show 2018 auf die Lösungen für virtuelle und erweiterte Realität von CAD Schroer und will damit seine Maschinen in allen Details vorstellen.

mariani-die-neuesten-verpackungsanlagen-virtuell-praesentiert-2

Mariani, Anbieter von Verpackungssystemen, setzt bei seiner Messepräsenz auf der PPMA Show 2018 auf die Lösungen für virtuelle und erweiterte Realität von CAD Schroer und will damit seine Maschinen in allen Details vorstellen.

Auch in diesem Jahr ist der CAD Schroer-Kunde Mariani wieder auf der PPMA in Birmingham mit einem Stand vertreten. Die PPMA ist die größte Messe für Verarbeitungs- und Verpackungsmaschinen in Großbritannien und für Besucher kostenlos. CAD Schroer unterstützt Mariani auf der Messe mit den neuesten Virtual- und Augmented-Reality-Technologien. 

Mit Virtual Reality auf der Messe

Mariani ist ein führender Anbieter von Verpackungssystemen in der Nahrungsmittel- und Pharmaindustrie und ist regelmäßig auf internationalen Messen vertreten. Der größte Wunsch des Unternehmens war es, seinen Besuchern so viele seiner neuen Maschinen wie möglich vorzustellen, was auf Grund der Größe der Maschinen und Anlagen auf einer Messe einfach unmöglich erschien. Diesen Wunsch konnte CAD Schroer jetzt mit Hilfe der neuesten Virtual und Augmented Reality (AR und VR) Anwendungen erfüllen.

Ein immersives Erlebnis

Mit den modernsten Virtual- und Augmented Reality-Technologien hat CAD Schroer Lösungen entwickelt, mit denen Mariani seine Maschinen und Anlagen virtuell präsentieren kann. Vor allem Tablets, AR- und VR-Brillen eröffnen Mariani völlig neue Möglichkeiten zu demonstrieren, wie die einzelnen Maschinen und komplette Anlagen funktionieren und welche Vorteile diese bieten. Ein unvergessliches und immersives Erlebnis für die Besucher.

Zusammen mit CAD Schroer organisiert Mariani am Messestand eine imposante Präsentation von Augmented und Virtual Reality für eine seiner neuesten Anlagen. Die Schrumpffolienverpackungsmaschine TRM700 LF wurde in MPDS4 geplant und wird live auf dem Stand in Virtual und Augmented Reality in voller Größe präsentiert. Der Besucher kann die umfangreiche Anlage virtuell von allen Seiten betrachten, aus der Nähe inspizieren und diese mit Hilfe einer VR-Brille virtuell in Echtzeit durchlaufen. Die Präsentation findet live am Mariani-Stand B60 statt.

PPMA Show: Innovationen für die Fertigung

Die PPMA Show findet vom 25. bis 27. September im NEC in Birmingham statt. Besucher erhalten einen Einblick in die neuesten Maschinenprodukte, Technologien und Materialien der Branche. Die Messe enthüllt die neuesten Innovationen der Fertigung und bietet Besuchern die Möglichkeit, neue Maschinen in Aktion zu sehen. Die PPMA Show ist die Gelegenheit Inspirationen, neue Ideen und Lösungen zu finden. Sie bietet Zugang zu potenziellen neuen Lieferanten, Besucher können mit den führenden technischen Experten der Branche ins Gespräch kommen, sich ein Urteil über neueste Technologien bilden und die modernsten Maschinen erwerben.

Präsentation am Mariani-Stand:

PPMA Show 2018 – NEC Birmingham
25. – 27. September 2018
Stand: B60

Bild: Die neuesten Verpackungsanlagen virtuell präsentiert. Bild: CAD Schroer

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die all4cloud GmbH wird auf dem diesjährigen Jahreskongress der Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe (DSAG) über SAP Business ByDesign für internationale SAP-Kunden sowie über die Instandhaltungslösung eam4cloud informieren. Außerdem wird Evonik Industries in einem Vortrag erläutern, wie die Instandhaltungslösung eam4cloud für SAP Business ByDesign in einem Carve-Out-Projekt umgesetzt wurde.

Noch ist Stahl für viele Industriezweige unerlässlich. Rund um den Globus wird jedoch nach Alternativen geforscht – beispielsweise mit Fokus auf Polymere, Verbundstoffe oder auch Keramik. Welche Rolle werden sie künftig spielen? Und wie zukunftsfähig sind sie für die verarbeitende Industrie? Diese Frage diskutierte eine Expertenrunde im Rahmen der von SKF initiierten „Let’s Talk“-Veranstaltungsreihe.

Top Jobs

Experienced Consultant Digital Transformation (w/m/d)
Siemens Management Consulting, München
Experienced Consultant Strategy (w/m/d)
Siemens Management Consulting, München
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Digitalisierung und Automatisierung von Prozessabläufen

IoT Operations Cockpit:

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.