14.01.2021 – Kategorie: Konstruktion & Engineering

Virtual Formula 2021: Boliden optimieren im Fahrsimulator

Virtual Formula 2021: Boliden optimieren im FahrsimulatorQuelle: VI-Grade

Formula Students und Formula SAE sind wegen der Corona-Krise auf Eis – wie die virtuelle Alternative funktioniert.

Die Anmeldung für die 12. Ausgabe des virtuellen Wettbewerbs, der auf einem Fahrsimulator basiert, ist ab sofort möglich. Virtual Formula basiert auf dem Regelwerk der Formula SAE und Formula Student. Teilnehmende Teams können sich kostenfrei anmelden und erhalten Zugang zu VI-Motorsport, der hochmodernen Simulationssoftware von VI-grade, um das beste Setup für ihr Fahrzeug zu ermitteln. Die Teams müssen ein vorgegebenes Fahrzeugmodell optimieren und dabei virtuell gegen alle anderen Teams in einer Auswahl von typischen Formula Student Disziplinen, den sogenannten Dynamic Events, antreten. Das Auto mit dem besten Gesamtergebnis wird als Sieger gekürt.

Virtual Formula 2021: Unterschiedliche Fahrzeugkonfiguration austesten

Um alle unterschiedlichen Fahrzeugkonfigurationen vollumfänglich zu unterstützen und im Einklang mit den Regularien der Formula Student Veranstaltungen, wird es auch in diesem Jahr wieder zwei verschiedene Kategorien geben; eine speziell für Verbrennungsmotoren und eine ausschließlich für elektrische Antriebe. Darüber hinaus wird der diesjährige Wettbewerb in zwei aufeinanderfolgende Abschnitte aufgeteilt: die Offline Phase und die Online Phase.

•             Die Offline-Phase umfasst die Leistungsoptimierung eines virtuellen Rennfahrzeugs durch Minimierung der Rundenzeit auf den vorgegebenen Strecken.

•             Die drei besten Teams qualifizieren sich für die Online Phase des Wettbewerbs, in der sie mit den von ihnen entwickelten Fahrzeugen, die sie am Ende der Offline Phase eingereicht haben, auf einem Desktop Fahrsimulator gegeneinander antreten.

Das Team mit der besten Gesamtwertung gewinnt den Wettbewerb und erhält als Preis ein Komplett-Paket mit erstklassiger Fanatec Hardware und VI-grade Software, die das Team für die Aufrüstung seines Windows-PCs zu einem voll funktionsfähigen VI-grade Desktop Simulator benötigt. Zudem wird das Siegerteam zu einer eintägigen Schulung in einem der weltweiten SimCenter Standorte von VI-grade eingeladen.

Weitere Informationen, ein Anmeldungsformular sowie einen detaillierten Zeitplan des Wettbewerbs.

Der Fahrsimulator

Der Desktop Simulator ist die Einstiegslösung in die Produktlinie der VI-grade Fahrsimulatoren. Er bietet die Möglichkeit, Ihr Fahrzeug direkt von Ihrem Schreibtisch aus Probe zu fahren und dessen grundsätzliches Fahrverhalten zu überprüfen. Er verfügt über ein Lenkrad und Pedale und kann direkt auf Ihrem Schreibtisch platziert werden. Er ist die perfekte Lösung für Ingenieure, die damit beginnen möchten, ihre Simulationsaktivitäten mithilfe eines Fahrsimulators zu erweitern und Modelle in Echtzeit zu testen, während sie gleichzeitig einen subjektiven Eindruck erhalten.

Der Desktop Simulator von VI-grade ist das ideale Werkzeug für Automobilhersteller, die mit einer Desktop-Technologie Modelle vorbereiten möchten, die später auf einem erweiterten Simulator (COMPACT, STATIC und DiM) verwendet werden sollen und die schnell bestimmte Komponenten testen müssen. Diese Art von Simulator kann auch von Universitäten und Forschungszentren eingesetzt werden, um bestimmte Steuerungsalgorithmen zu entwickeln und zu testen, sowie um ihre Studenten mit Fahrsimulatortechnologien vertraut zu machen. Der Desktop Simulator ist mit der exakt gleichen Software ausgestattet, die auch auf den COMPACT-, STATIC- und DiM-Simulatoren von VI-grade installiert ist: Dies macht es sehr einfach, von einem Desktop Simulator auf einen professionellen Simulator auszubauen und dabei frühere Investitionen und Erfahrungen zu nutzen.

Das könnte Sie auch interessieren: Software: Sicherheit für den seillosen Aufzug der Zukunft


Teilen Sie die Meldung „Virtual Formula 2021: Boliden optimieren im Fahrsimulator“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top