Viewing Tool Project Reviewer in deutsch

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Viewing Tool Project Reviewer in deutsch

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Seit Mitte November liefert Kisters auch die deutsche Version der Visualisierungssoftware Project Reviewer 2004R1 aus. Schlüsselargumente sind laut Anbieter die Lesegeschwindigkeit nativer 3D-Daten, Verarbeitung von MultiCAD-Baugruppen, der Zugriff auf die exakte Geometrie und eine auf Anwenderwünsche zugeschnittene Funktionalität. Der Project Reviewer ist vom Viewer bis zum DMU-Werkzeug skalierbar und erlaubt es auch, Daten zu konvertieren. Das extrem komprimierende exakt-Geometrieformat PRC kann in Online-Konferenzen oder als einheitliches Visualisierungsformat genutzt werden.

Dies sind einige Änderungen in der 2004R1:

– Neu: Unterstützung für Topsolid und UNV.

– Formatupdate der Reader: CATIA V5 R13 mit PMIs, ProE Wildfire 2, UG NX2.

S. a. vorangegangene Service-Packs.

– PRC (extrem komprimiertes exakt-Geometrieformat) über PRC-Writer,

separate Translatoren oder Optionen in PR-Server und PR-Conference

– Inkrementelles Laden von Baugruppen: Geometrien können ge- und entladen

werden

– Schnelllesemodus: nur Tesselierung behalten. Dies spart Speicher

– perspektivische Darstellung

– Abstandsanalysen mit Toleranzen, farbliche Hervorhebung der Ergebnisse

– Erzeugung von Objektgruppen macht das Handling einfacher

– Konfiguration der Mehrfachansichten: Ansicht, Lage, Gitter…

– erweiterte Druckoptionen, u.a für das Gitter, Rahmen…

– temporäre Markupobjekte, u.a. für Conference-Version: Pfeil, Kreis…

– erweiterte Boundingboxfunktion mit automatischer Bemaßung

– Schließen der Schnittflächen auch beim dynamischen Schnitt (Capping)

– Benutzerkoordinatensysteme

– Drag & Drop auch für Import

– 3D-Markups, die per default den Bauteilnamen verwenden

– noch mehr Möglichkeiten zur Erzeugung von Drahtobjekten: Mittelpunkt,

Mittellinien, Schnittlinie von Flächen, Schnittpunkt von Line mit Fläche…

Für Ende November ist das SP1 vorgesehen, u.a. mit weiteren Formatupdates und Erweiterungen im Bereich der API. (to)

Alle Infos zu den TTF Produkten finden Sie unter www.kisters.de/ttf

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Software-Plattform für die Messtechnik

GOM Inspect Suite

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.