Video: Kollaborative Roboter in der Verpackungsbranche

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Im Verpackungsbereich werden kollaborative Roboter, auch Cobots genannt, derzeit nicht für schwere Tätigkeiten eingesetzt, vielmehr vereinfachen und reduzieren sie notwendige Handgriffe für die Mitarbeiter. Dies hat positive Auswirkungen auf die Effizienz der Produktion und die Gesundheit der Mitarbeiter und soll diese keineswegs ersetzen.

2016_fp_1803_f

Im Verpackungsbereich werden kollaborative Roboter, auch Cobots genannt, derzeit nicht für schwere Tätigkeiten eingesetzt, sondern sie vereinfachen und reduzieren notwendige Handgriffe für die Mitarbeiter. Dies hat positive Auswirkungen auf die Effizienz der Produktion und Gesundheit der Mitarbeiter und soll die Mitarbeiter keineswegs ersetzen.

Ein- und Ausblicke, wie weit Zusammenarbeit zwischen Mensch und Roboter gehen kann, geben der Automatisierungsspezialist Jugard + Künstner und ein Forschungsexperte des FAPS – Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik der Universität Erlangen-Nürnberg im Trendbericht der FachPack.

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

In Kooperation mit der Hochschule Niederrhein fertigt Arden auf Basis modernster 3D-Scanverfahren die Formen des Aerodynamik-Pakets für den Jaguar F-Pace. Nach der Finalisierung der Frontschürze im Modellbau verwendete Prof. Dr.-Ing. Norman Lupa des Fachbereichs Maschinenbau und Verfahrenstechnik der Hochschule Niederrhein einen handgeführten 3D-Scanner, um die Frontschürze des Fahrzeugs als dreidimensionales CAD-Modell abbilden zu können. Um ein nicht nur technisch, sondern auch optisch perfektes Ergebnis liefern zu können, bestand die Herausforderung zunächst in der Digitalisierung der modellierten Schürze. 

Die Cosmo-Consult-Gruppe, einer der größten Microsoft ERP-Partner in Europa, hat seit dem 30. Juni 2016 den Status eines Microsoft Cloud Solution Providers (CSP). Den ersten Erfolg konnte Cosmo Consult nun bereits vermelden: Die Q-railing Europe, ein global agierender Entwickler und Produzent von modernsten Geländern und Zubehörteilen, implementierte die ERP-Lösung Microsoft Dynamics AX7 als erster deutscher CSP-Kunde aus der Cloud.
Werbung

Top Jobs

Keine Top-Jobs gefunden

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Kindgerechte Orthesen dank 3D-Druck & Simulation

ANDIAMO GARANTIERT PERFEKTEN SITZ MIT ALTAIR HYPERWORKS

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.