VDMA: Japan erstarkt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

VDMA: Japan erstarkt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Nach Einschätzung des VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer) setzt die Konkurrenz aus Japan den deutschen Maschinenbauern stärker zu als erwartet. Die japanische Notenbank will in weniger als zwei Jahren 1,4 Billionen Dollar in den Wirtschaftskreislauf pumpen und mittels schwachem Yen der exportorientierten drittgrößten Volkswirtschaft der Welt neuen Schwung verleihen.

„Wir hatten jahrelang gegenüber den Japanern aufgrund des starken Yen Vorteile, die wir jetzt nach und nach verlieren“, sagte VDMA-Konjunkturexperte Olaf Wortmann der Wirtschaftszeitung „Euro am Sonntag“.  „Natürlich spüren wir jetzt verschärfte Konkurrenz“, sagte Wortmann.  „Doch die deutschen Unternehmen sind hoch spezialisiert und können sich insgesamt abgrenzen“, merkte er an.

Dennoch hat der deutsche Maschinen- und Anlagenbau ein erhebliches Handelsdefizit mit Japan. „Dies liegt an den unterschiedlichen Wirtschaftskulturen und der Konzentration auf japanische Lieferanten“, so Ulrich Ackermann, Abteilungsleiter VDMA Außenwirtschaft. Im Jahr 2012 lag Japan mit Lieferungen von insgesamt 2,2 Milliarden Euro auf Platz 20 der wichtigsten Exportmärkte des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus und umgekehrt erreichte Japan bei den deutschen Maschinenimporten mit 3,7 Milliarden Euro Platz 6.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Software-Plattform für die Messtechnik

GOM Inspect Suite

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.