VDMA: Auftragseingang im Maschinenbau April 2010

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

VDMA: Auftragseingang im Maschinenbau April 2010

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Anhaltender Wachstumsschub auf breiterer Basis

Der Auftragseingang im deutschen Maschinen- und Anlagenbau lag im April 2010 um real 36 Prozent über dem Ergebnis des Vorjahres. Das Inlandsgeschäft stieg um 36 Prozent. Bei der Auslands-nachfrage gab es ein Plus von 37 Prozent im Vergleich zum Vorjahresniveau, teilte der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) am Montag in Frankfurt mit.

In dem von kurzfristigen Schwankungen weniger beeinflussten Dreimonatsvergleich Februar bis April 2010 ergibt sich insgesamt ein Plus von 27 Prozent im Vorjahresvergleich, bei den Inlandsaufträgen ein Plus von 26 Prozent und bei den Auslandsaufträgen ein Plus von 28 Prozent.

"Im April setzten die Auftragseingänge des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus ihren Wachstumskurs unbeirrt fort. Das mit 36 Prozent nochmals höhere Plus ist zum einen der unveränderten Wachstums­dynamik, zum anderen dem ausgesprochen niedrigen Auftragsvolumen im April 2009 zu verdanken. Dabei steht das Inlandsgeschäft dem mit den Auslands-kunden kaum noch nach – wohlwissend, dass sich hinter den heimischen Orders häufig ein indirekter Export versteckt. Erfreulich ist zudem, dass in der Dreimonatsbetrachtung mit Ausnahme der Aufzüge, Fahrtreppen und Landtechnik nahezu alle Fachzweige nun Zuwächse erzielen konnten", kommentierte VDMA Chefvolkswirt Dr. Ralph Wiechers das Ergebnis.

Bei Fragen wenden sie sich an Dr. Wiechers, Tel. 069 6603 1371.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Zur Hannover Messe ist sie verfügbar: Eplan Cogineer, die neue Lösung zur automatisierten Erstellung von Schalt- und Fluidplänen. Das System gliedert sich in zwei Funktionsbereiche: den „Designer“ und den „Projekt Builder“. Beim letzteren handelt es sich um eine deklarative Oberfläche, die automatisch auf Basis der Konfigurationsvariablen erstellt wird. Diese Technologie ist im Elektro-Engineering neu

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Software-Plattform für die Messtechnik

GOM Inspect Suite

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.