„UGS PLM Software” wird „Siemens PLM Software”

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

„UGS PLM Software” wird „Siemens PLM Software”

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Nach der Übernahme des PLM-Experten durch Siemens A&D im Mai ändert sich der Name zum 1. Oktober 2007. Ab dem 1. Oktober 2007 wird „UGS PLM Software” unter einem neuen Namen firmieren: Nach der Übernahme durch Siemens A&D im vergangenen Mai heißt der weltweite Anbieter von Product-Lifecycle-Management (PLM)-Software und zugehörigen Dienstleistungen ab dem neuen Siemens-Geschäftsjahr „Siemens PLM Software”.

Über Siemens PLM Software

Siemens PLM Software, ein Geschäftsgebiet des Siemens-Bereiches Automation and Drives (A&D), ist ein weltweit tätiger Anbieter von Product-Lifecycle-Management (PLM)-Software und zugehörigen Dienstleistungen mit 4,3 Millionen lizenzierten Anwendern und 47.000 Kunden in aller Welt.

Die offenen Enterprise-Lösungen von Siemens PLM Software sollen die Zusammenarbeit von Unternehmen und ihren Partnern in weltweiten Innovationsnetzwerken fördern. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Plano, Texas. (to)

Mehr unter http://www.siemens.com/ugs

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die Autos der Zukunft kommunizieren untereinander und warnen sich gegenseitig vor Gefahren: Möglich macht dies heute schon das Testfeld KoMoD (Kooperative Mobilität im digitalen Testfeld Düsseldorf). 16 branchen- und technologieübergreifende Projektpartner erforschen hier die vernetzte Mobilität. Live und im Berufsverkehr.

Der Auftritt der Wittenstein SE auf der Hannover Messe 2018 steht im Zeichen des Galaxie-Antriebssystems. Es werden zahlreiche Neuigkeiten rund um dieses System vorgestellt, etwa eine neue Baugröße für Achsen mit hohen Anforderungen an Kompaktheit und Präzision bei kleinen bis mittleren Drehmomenten, sowie eine ultraflache Bauform und eine Getriebeversion mit oder ohne Hypoidvorstufe für die platzsparende Maschinenintegration. 

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Software-Plattform für die Messtechnik

GOM Inspect Suite

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.