transtec stärkt die Marke Lynx

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

transtec stärkt die Marke Lynx

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Lynx wird Produkt-Spezialist des Konzerns

Im Zuge der strategischen Neuausrichtung der transtec AG erhält die Lynx IT-Systeme GmbH ein stärkeres Gewicht. Lynx übernimmt ab Ende 2010 die Herstellung sowie den indirekten Vertrieb und das Marketing von konfigurierbaren IT-Standardprodukten innerhalb der transtec Gruppe.

Außerdem ist das Unternehmen für die Schwester transtec als Dienstleister für Beschaffung, Logistik und Fertigung tätig. transtec konzentriert sich auf die Entwicklung und Umsetzung von individuellen und technologisch anspruchsvollen IT-Lösungen für Forschung und Industrie sowie für den Mittelstand. Die strategische Neuausrichtung wird bis Mitte 2011 abgeschlossen sein.

Kompetenter Partner für den Fachhandel

Lynx hat als Marke für individuell konfigurierbare Premium PCs, Notebooks, Server und Storagesysteme bei IT-Fachhändlern und Systemhäusern einen guten und bekannten Namen. Im Rahmen der strategischen Neuausrichtung der transtec AG wird die Produktkompetenz bei Lynx weiter ausgebaut. Die Lynx IT-Systeme GmbH erweitert ihr Produktportfolio durch komplexe IT-Produkte wie Virtualisierungsbundles oder Zero-Client-Kits.

Entwickelt und getestet werden die neuen Lynx IT-Produkte vom transtec Technologie-Competence-Center. Das Lynx Portfolio wird ausschließlich indirekt über Partner vermarktet. Lynx Xtend:IT Partner profitieren von zusätzlichem technischen Know-how in den Zukunftsmärkten der IT: Virtualisierung, High Performance Computing – sowie Cloud- und GPU-Computing. Den Premium-Anspruch an die Qualität der Produkte erkennen Kunden ab sofort auch am neuen Lynx Claim: "Starts where best IT ends".

Traditionsreiche Marke

Die Fachhandelsmarke Lynx gehört seit vier Jahren zur transtec AG: 2006 übernahm der Tübinger IT-Lösungsanbieter die Marke von der insolventen Krystaltech Lynx Europe GmbH. Hans-Jürgen Bahde, Alleinvorstand der transtec AG, sagt: "Mit der strategischen Neuausrichtung der transtec AG hat Lynx ihren strategischen Platz innerhalb des Konzerns gefunden. Die Fachhandelsmarke wird damit ihre Position im Premium-Bereich ausbauen."

Zentrale strategische Funktion

Innerhalb der neuen Strategie der transtec AG kommt der Lynx IT-Systeme GmbH eine für den Unternehmenserfolg wesentliche Rolle zu: Die Konzentration aller für die Beschaffung, Fertigung und Logistik von IT-Hardware relevanten Abläufe bei Lynx schafft deutlich effizientere Prozesse, von denen die gesamte Gruppe profitiert.

Bei transtec werden Ressourcen für das Kerngeschäft des Unternehmens, die Entwicklung technologisch komplexer IT-Lösungen, freigesetzt. Die neue Bedeutung von Lynx zeigt sich auch in der Führungsstruktur: Ab 1. Juli 2010 wird die Lynx IT-Systeme GmbH von einem zweiten Geschäftsführer, Andreas Kunzmann, operativ geleitet. Unterstützt wird er durch den langjährigen Lynx Vertriebsleiter Wolfgang Leibfritz.

Weitere Informationen unter: www.transtec.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Kontron, Anbieter von Embedded Computer Technologie, stellt auf der SPS IPC Drives 2017 erste Systeme mit Widelink-Unterstützung vor. Dieses Übertragungsverfahren ermöglicht es, abgesetzte Industriemonitore und Bedienpanel in einer Entfernung von bis zu 100 Metern vom Steuerungsrechner zu betreiben. Erste Geräte sind in Form der für den Schaltschrankeinbau vorgesehenen Serie „KBox C-102“ zu sehen.

Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Simulations-App spart Zeit und Kosten

Thermische Verformungen bei Pulverbettverfahren simulieren

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.