TopSolid auf der EMO 2011

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

TopSolid auf der EMO 2011

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
topsolid_tourwflfrancais_xp

Missler Software stellt auf der EMO im September 2011 in der Halle 25, Stand G25 seine gesamte Produktpalette TopSolid aus, dieses Mal mit dem Schwerpunkt TopSolid’Cam und den für Millturn-Maschinen besonders geeigneten Funktionalitäten.


Millturn-Maschinen sind bei der Fertigung von komplexen Teilen in kleinen Serien besonders beliebt: Gekürzte Vorbereitungszeiten und grössere Präzision sind einige der Vorteile für die Produktion mit solchen Maschinen. Da sie aber eine grosse Investition für kleine Teilezulieferer darstellen, sind deren Inbetriebnahme und Anwendung kritisch, und die Programmierer stehen meistens unter Zeitdruck, damit die Maschine schnell und einwandfrei einsatzbereit wird. Eine zuverlässige, effiziente CAD/CAM Lösung zu besitzen ist deshalb eine Garantie, die Rentabilität einer Millturn Maschine zu gewährleisten, um alle Fertigungsmöglichkeiten im Voraus simulieren zu können und damit beispielsweise Bearbeitungszeiten zu optimieren oder Kollisionen zu vermeiden. 


Dank Ihrer Funktionen ist TopSolid’Cam für die Programmierung von Millturn-Maschinen besonders geeignet: Erstens sind die Simulationsmöglichkeiten integriert und nicht assoziiert, laut Jean-Pierre Lugarini, CAM- Entwicklungsmanager: „Wir machen keine klassische Maschinensimulation, sondern programmieren eine virtuelle Maschine und können dann die ganzen Werkzeugbahnen bei der Programmierung überprüfen.“ Mit dieser virtuellen Maschine kann TopSolid’Cam optimierte Fertigungszyklen vorschlagen. Daneben bietet es ein leistungsstarkes Rohteilmanagement: jede Bahn von Fertigungsverfahren wird kalkuliert, je nachdem was von den vorigen Verfahren übrig geblieben ist. Die Maschinenkinematik ermöglicht eine Animation der Werkzeugmaschine und erkennt zuverlässig Kollisionen: die Bearbeitungsbahnen mit unvermeidlichen Kollisionen werden dabei nicht gefertigt. 


Die integrierte Werkzeugdatenbank Top’Tool erleichtert die Arbeiten des Programmierers. Die Werkzeuge werden für tolle Simulationsergebnisse realistisch dargestellt. Um Millturn-Maschinen effektiv bedienen zu können, gibt es mehrere Voraussetzungen: trainierte Bediener und leistungsstarke CAD/CAM- Programmierungslösungen sind dabei wichtig. Kundenbetreuung  und -Unterstützung erstens bei der Inbetriebnahme, dann im Laufe der neuen Projekte sind aber Kernkomponenten, um erfolgreich Projekte mit Millturn Maschinen durchzuführen. Mit mehr als zehn Händlern in den deutschsprachigen Ländern ist Kundennähe die absolute Priorität für TopSolid.  

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Der deutsch-französische Software-Hersteller CoreTechnologie stellt auf der diesjährigen Fachmesse Formnext seine neue 3D-Software für die additive Fertigung vor. Mit dem neuen Tool lassen sich CAD-Daten aller gängigen Formate für 3D-Druckverfahren aufbereiten und mit speziellen Prüfprofilen im Hinblick auf die verschiedenen Rapid Manufacturing-Verfahren analysieren.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Software-Plattform für die Messtechnik

GOM Inspect Suite

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.