Fertigung

Fertigung ist die Herstellung von Gütern, die aus natürlichem und bereits produziertem Material gefertigt werden unter Einsatz von Energie, Arbeit und der Zuhilfenahme bestimmter Produktionsmittel. Man unterscheidet

Chargenfertigung
Einzelfertigung
Partiefertigung
Massenfertigung
Serienfertigung und
Sortenfertigung.

Es ist die Leistungserstellung und ihr Prozess, der alle darauf gerichteten technischen und wirtschaftlichen Handlungen umschließt. Auch Produktion wird oft als Begriff für die Fertigung verwendet.

Der Bedarf nach Linear-Direktmotoren, die nicht auf magnetischen Funktions­prinzipien basieren, ist groß: Für Nanotechnologien, in der Medizintechnik und auch für viele Vakuumanwendungen sind lineare Antriebe mit besonderen Funktionsprinzipien gefragt. PiezoMotor aus Schweden bietet wartungsarme Miniaturmotoren mit reduzierter Anzahl von Bauteilen, geringem Bedarf an Bauraum und kaum Verschleiß.
Fujitsu zeigt mit der IoT Operations Cockpit-Lösung, wie sich mit Hilfe der Analytics-Plattform und unterschiedlichen Sensorik-Werten aus IoT-Plattformen, KI-basierten Systemen oder Anlagendaten der operative Arbeitsablauf ­vereinfachen und digital steuern lässt. Mitarbeiterressourcen lassen sich so effizienter einsetzen und das Servicelevel rund um das Gebäude- und Anlagenmanagement steigern.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Digitalisierung und Automatisierung von Prozessabläufen

IoT Operations Cockpit:

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.