Coronakrise

Coronakrise ist die Wirtschaftliche Krise ausgelöst durch die Folgen des Coronavirus. Seit sich der hochinfektiöse Virus Anfang 2020 immer schneller verbreitete, wurde beinahe ein globaler Shutdown eingeleitet, der wirtschaftlich enorme Auswirkungen hat. Besonders betroffen sind die Tourismusbranche, die Gastronomie und Dienstleistungsbranche.

Bei der Entwicklung des neuen Ecmo-Geräts (extrakorporale Membranoxygenierung) des Medizingeräte-Herstellers Braile Biomédica spielte Qgen, die modellbasierte Code-Generierungs- und Verifikations-Toolsuite von Adacore, eine entscheidende Rolle. Das Ecmo-Gerät hilft Covid-19-Patienten, die unter einem zu niedrigen Sauerstoffgehalt im Blut leiden.
In der Corona-Pandemie lernen hunderttausende Mitarbeiter den Umgang mit digitalen Tools, die sie bisher nicht genutzt haben. Die Durchführung von Besprechungen und Trainings sowie die Kommunikation über Plattformen wie Microsoft Teams, Skype oder Zoom ermöglichen die Zusammenarbeit ohne persönliche Treffen. Dokumente in der Cloud erlauben den Beteiligten Zugriff und die Aktualisierung. Die Pandemie ist also ein Katalysator für die Digitalisierung und vermehrte Nutzung digitaler Kollaborationsformen.
Wie aus einem Kriminalroman: Angesichts der Corona-Pandemie und ihrer nicht absehbaren politischen, finanziellen und sozialen Folgen, versuchen selbst staatliche Organisationen sich durch illegales Erlangen von Forschungsergebnissen oder Wirkstoffformeln Vorteile zu verschaffen. Wie kann die Pharma-Industrie ihre OT-Sicherheit verbessern und sich auf kommende Cyber-Bedrohungen vorbereiten?
In der Berliner Event-Location „Motorwerk“ können trotz Corona weiterhin Events mit bis zu 350 Personen stattfinden. Möglich macht dies ein ausgefeiltes Lüftungskonzept, bei dem Know-how und Produkte von Ziehl-Abegg genutzt werden. Der Ventilatorenhersteller ist vor mehr als 110 Jahren in eben diesen Hallen groß geworden und Namensgeber für die Event-Location.
Laut einer VDMA-Blitzumfrage arbeitet derzeit nur noch jeder zweite Arbeitnehmer vor Ort im Betrieb. Die Anstrengungen zum Gesundheitsschutz seien sogar noch größer als im Frühjahr 2020. Einen gesetzlich verordneten Zwang zur Arbeit im Homeoffice lehnt der Verband ab.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: KI-EINSATZ: Von der Theorie zur Praxis

Künstliche Intelligenz VON SIEMENS IM INDUSTRIELLEN UMFELD

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.