BIM – Building Information Modeling

Building Information Modeling, kurz BIM, zu Deutsch Gebäudedatenmodellierung, ist eine Planungsmethode, die auf detailgetreuen digitalen 3D-Modellen basiert. Dabei werden Bauwerke über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg – von Konzept bis zum Betrieb – mit allen zugehörigen relevanten Informationen abgebildet und zentral verwaltet. Das Modell befindet sich dabei immer auf dem aktuellen Stand der Planung.

Ein Ziel von BIM ist es, die Zusammenarbeit aller an einem Bauprojekt Beteiligten zu verbessern und dadurch Planungsfehler zu vermeiden. So werden beispielsweise Kollisionen zwischen einzelnen Gewerken bereits frühzeitig erkannt und kostspielige Korrekturen auf der Baustelle gehören der Vergangenheit an.

Mit BIM Building Information Modeling Änderungen einfach vornehmen

Verschiedene Planungsalternativen lassen sich erproben, Änderungen einfach vornehmen, der Materialbedarf kann genau ermittelt werden. Die Steigerung von Qualität und Effizienz im gesamten Prozess sind die nachweisliche Folge.In den Vereinigten Staaten, Skandinavien und Großbritannien hat sich BIM bereits durchgesetzt und wird auch staatlich gefordert und gefördert. In Deutschland hingegen steht man hier noch am Anfang, wenn auch aus dem Ruder gelaufene Großprojekte wie der Flughafen Berlin oder die Hamburger Elbphilharmonie die Politik zum Handeln mahnen. (ak)

Faro, Anbieter von 3D-Messtechnik und Bildgebungslösungen für Fertigungsmetrologie, Produktdesign, BIM/CIM im Bausektor, öffentliche Sicherheit/Forensik sowie von 3D-Machine-Vision-Anwendungen, stellt den Faro Design ScanArm 2.0 vor. Er soll die anspruchsvollsten Aufgaben bewältigen helfen, mit denen Experten aus den Bereichen Produktdesign und Produktentwicklung konfrontiert werden.

Faro, Anbieter von 3D-Messtechnik und Bildgebungslösungen für Fertigungsmetrologie, Produktdesign, BIM/CIM, Forensik sowie 3D-Machine-Vision-Anwendungen, stellt eine neue Generation des Design Scanarms vor. Damit soll die Systemgenauigkeit um rund ein Viertel steigen.

Eine Forschergruppe der University of Arizona (UA) und weiterer Universitäten befasst sich mit Gebäuden, die Erdbeben besser standhalten. Diese sollen auch bei schweren Erdbeben wie denen des vergangenen Jahres in Zentralmexiko und an der Grenze zwischen Iran und Irak nicht einstürzen. Besonderes Augenmerk gilt dabei dem horizontalen Kräftetransfer über die Böden.

Das Planungs- und Architekturbüro Bryden Wood und der BIM- und Cloud-Spezialist 3D Repo haben eine neue Plattform für die Visualisierung des Fortschritts in Bauprojekten entwickelt. Mithilfe von VR-Technologien und der datenbankgestützten Digital Construction-Plattform von 3D Repo eröffnet das neue 4D-Visualisierungstool neue Perspektiven auf Design- und Bauprojekte.

Version 8 des Echtzeitrenderers Lumion ist nun verfügbar. Mit ihr will der Hersteller Act 3D B.V. aus Holland einen neuen Maßstab in der fotorealistischen Architekturvisualisierung setzen. Lumion 8 macht es möglich, aus einer 3D-CAD-Planung in wenigen Schritten ein Architekturrendering als Bild, 360°-Panorama oder Film in guter Fotoqualität und ohne Vorkenntnisse zu erzeugen. Durch die hohe Rechengeschwindigkeit erhalten Planer binnen Sekunden gerenderte 3D-Visualisierungen ihrer Projekte.

Faro ist weltweit tätiger Anbieter von 3D-Messtechnik und -Bildgebungslösungen für Fertigungsmetrologie, Produktdesign, BIM/CIM im Bausektor, öffentliche Sicherheit/Forensik sowie von 3D-Machine-Vision-Anwendungen. Heute hat das Unternehmen den neuen Faro QuantumS Faroarm vorgestellt. Das neue Produkt bietet eine verbesserte Ergonomie und Mobilität.

Donges SteelTec, eine der führenden Stahlbaufirmen Deutschlands, setzt auf die Building Information Modeling (BIM) Lösungen von Trimble. Das Unternehmen mit Sitz in Darmstadt nutzt die 3D-Software Tekla Structures künftig als zentrales, strategisches Werkzeug für die modellbasierte Planung und Ausführung im Stahlbau. 

Zwei neue Workstations von Fujitsu mit Nvidia-Grafikkarten machen Virtual Reality (VR) am Arbeitsplatz möglich. Die Celsius W570, die derzeit kleinste für VR-Anwendungen geeignete Desktop Workstation auf dem Markt, sowie die mobile Workstation Celsius H970 mit 17-Zoll-Display sollen damit mehr Kreativität und bessere Visualisierung ermöglichen. Designer, Ingenieure und Architekten können damit 3D-Designs in VR überführen – sowohl am Schreibtisch als auch unterwegs.

Trimble präsentierte heute die neue Version seiner Building Information Modeling (BIM) Software. Tekla Structures 2017 soll die Zusammenarbeit und die Effizienz von Arbeitsabläufen für Konstrukteure, Tragwerksplaner, Bauunternehmen und Fertigungsbetriebe im Stahl- und Massivbau steigern. Eine neue Generation von Werkzeugen bietet Anwendern mehr Flexibilität beim Erstellen und Ändern von Bewehrungen.

Premium Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Drahtlose Kommunikation mit sichtbarem Licht

Zuverlässiger Datenaustausch zwischen kooperativen FTS

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.