Tecnomatix stimmt der Übernahme durch UGS zu

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Tecnomatix stimmt der Übernahme durch UGS zu

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Tecnomatix, Lösungsanbieter für das Manufacturing Process Management (MPM), stimmt dem Abkommen der Akquisition des Unternehmens durch UGS zu. Das Volumen der Übernhame beläuft sich auf 228 Millionen US-Dollar oder 17,00 US-Dollar pro Aktie.
Nach diesem Abkommen (das DIGITAL ENGINEERING Magazin berichtete), aber abhängig von der Erfüllung bestimmter kaufmännischer Bedingungen, einschließlich der Zustimmung durch die Anteilseigner von Tecnomatix und die Regulierungsbehörden, werden die Aktionäre für jede ihrer Aktien 17,00 US-Dollar in bar erhalten. Dies bedeutet einen Aufschlag von 39 Prozent auf den durchschnittlichen Schlusskurs von Tecnomatix in den vergangenen 60 Börsentagen. Die Transaktion entspricht einem Geschäftswert von 227,7 Millionen US-Dollar (basierend auf 12,2 Millionen im Verkehr befindlicher Aktien und der angenommenen Ausübung von 2,9 Millionen Optionen).

Die Gründer von Tecnomatix und andere bedeutende Anteilseigner, die zusammen annähernd 13 Prozent der handelbaren Aktien halten, haben sich unwiderruflich verpflichtet, für die Akquisition zu stimmen. Die Transaktion erhielt die uneingeschränkte Unterstützung des Aufsichtsrates und soll, abhängig von der Erteilung der erforderlichen Genehmigungen, zum Ende des ersten Quartals 2005 abgeschlossen sein. (rar)

Tecnomatix wird bei der Transaktion von Morgan Stanley beraten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.tecnomatix.de sowie unter: www.ugsplm.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Der Automatisierungsspezialist B&R präsentiert auf der Schiffbaumesse SMM vom 6. bis 9. September in Hamburg die vollständig auf Webtechnologie basierte Visualisierungslösung mapp View sowie das skalierbare Prozessleitsystem APROL. Das Unternehmen unterstützt mit seinen Lösungen Maschinen- und Anlagenbauer auf dem Weg zu intelligenten Schiffen, vernetzten Maschinen und effizienten Prozessen.

Noch ist Stahl für viele Industriezweige unerlässlich. Rund um den Globus wird jedoch nach Alternativen geforscht – beispielsweise mit Fokus auf Polymere, Verbundstoffe oder auch Keramik. Welche Rolle werden sie künftig spielen? Und wie zukunftsfähig sind sie für die verarbeitende Industrie? Diese Frage diskutierte eine Expertenrunde im Rahmen der von SKF initiierten „Let’s Talk“-Veranstaltungsreihe.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Software-Plattform für die Messtechnik

GOM Inspect Suite

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.