Technik-Bibliothek von Rittal: Zukunftsfähige IT-Infrastrukturen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Technik-Bibliothek von Rittal: Zukunftsfähige IT-Infrastrukturen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
rittal_technik_bibliothek_band_4

Die Welt der Informationstechnologie ist meist kompliziert und erfordert von IT-Verantwortlichen und -Entscheidern ein breites Know-how. Nützliche Informationen zu den Hintergründen und Entscheidungsgrundlagen bietet jetzt das neue Fachbuch „Die Welt der IT-Infrastrukturen“, das in der Rittal Technik-Bibliothek erscheint. Auf 160 Seiten vermittelt das Kompendium Grundlagen- und Expertenwissen zu IT-Infrastrukturen sowie zu Normen und Vorschriften. Entscheider wie auch Techniker erhalten damit einen Leitfaden zur Auswahl der richtigen Systemkomponenten und IT-Infrastrukturlösungen.

Der vierte Band der Rittal Technik-Bibliothek bietet umfassende Informationen zu den Erfolgsfaktoren von IT-Infrastrukturen wie Leistung, Verfügbarkeit, Effizienz, Standorte sowie Zukunftssicherheit ein. Dabei findet der Leser praktische Hilfestellung wie Formeln und Bewertungsmaßstäbe zur Berechnung der Energieeffizienz von Rechenzentren. Im Weiteren zeigt das Buch wie die Performance einer IT-Infrastruktur vom perfekten Zusammenspiel der einzelnen Systemkomponenten abhängt. Dabei erhält der Leser umfassende Informationen zum Rittal Systembaukasten aus Rack, Power, Cooling, Monitoring und Security. Um etwa ein passendes Klimatisierungskonzept zu finden, bietet die Publikation eine Fülle an praktischen Hinweisen.

„Aber auch für Mammutprojekte wie Planung und Bau oder Modernisierung eines kompletten Rechenzentrums bietet das Rittal Fachbuch praktische Tipps und Lösungen“, erläutert Martin Kandziora, Autor des Werks, und ergänzt: „Das Buch gibt Antworten auf Fragen, wie man kleine, mittlere oder große Rechenzentren zukunftsfähig baut oder modernisiert.“ Skalierbare, modulare und effiziente IT-Infrastrukturlösungen realisieren diese Anforderungen. Die Vorteile und Einsatzmöglichkeiten eines standardisierten Rechenzentrums werden anschaulich und leicht verständlich vermittelt. Das Fachbuch kann direkt auf der Rittal-Homepage bestellt werden. 

 

 

 

 

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Industrien streben danach, ihre Prozesse zu beschleunigen und den Einsatz von Ressourcen zu verringern. Wie innovative, datengetriebene Prozessoptimierung funktioniert. Das Dresdner IT-Unternehmen Robotron bietet dafür Industrie 4.0-Lösungen aus einer Hand – von vernetzten Sensoren über passende Hardware und Analyse-Software bis hin zur Befähigung der Unternehmen im Umgang mit neuen Technologien. Von Tino Böhler

Top Jobs

Experienced Consultant Strategy (w/m/d)
Siemens Management Consulting, München
Experienced Consultant Digital Transformation (w/m/d)
Siemens Management Consulting, München
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Digitalisierung und Automatisierung von Prozessabläufen

IoT Operations Cockpit:

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.