TAROX Workstation 7920 – Bestleistung für anspruchsvolle Experten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

TAROX Workstation 7920 – Bestleistung für anspruchsvolle Experten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die neue TAROX Workstation 7920 – i7 Quadro 2000 richtet sich an professionelle Anwender, die ihre anspruchsvollen Arbeitsabläufe in den Bereichen Technik, Design und Animation optimieren möchten.


Die leistungsstarke Intel Workstation mit i7 3930K Prozessor (6 Kerne (12 Threads), 12 MB Cache und 3.20GHz (max. 3.80GHz)) ist im Performance- und High-End-Segment angesiedelt und ermöglicht eine breite Palette von Anwendungen wie zum Beispiel 3D Visual-Effects, Video-Editing, Rendering und Visualisierung.

Dabei bilden der Intel Prozessor der neuesten Generation, die High-Performance Plattform X79 und die zertifizierte NVIDIA Quadro 2000 Grafikkarte mit 1024MB die ideale Kombination für spürbare Arbeitserleichterung durch höchste Anwendungsleistung und maximale Grafikpower bei branchenübergreifenden CAD- und CDD-Anwendungen.

Gleichzeitig ist ein ruhiges Arbeiten auch bei Volllast garantiert, denn der TAROX Performance Tower verfügt über eine Doppelkammerstruktur zur effektiven Geräuschminimierung. So können die Anwender ungestört und mit maximaler Performance einwandfreie Ergebnisse erzielen und dabei den Zeitaufwand reduzieren, denn die Projekte lassen sich mit der TAROX Workstation 7920 – i7 Quadro 2000 wesentlich schneller realisieren.


Der TAROX Online-Shop mit Workstation Konfiguratorermöglicht es den Fachhandelspartnern darüber hinaus für ihre Kunden ein optimal an die individuellen Arbeitsanforderungen angepasstes System zu konfigurieren und somit Performance nach Maß zu erhalten.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Während man als Einzelner bisher bei der Arbeit im Allgemeinen einen dedizierten Rechner nutzt, stellt das Internet der Dinge (IoT) mit Milliarden an vernetzten Geräten, die großteils nicht von Menschen überwacht werden, enorme inhärente Sicherheitsrisiken dar. Allein die schier endlose Anzahl sowie die unterschiedlichen Typen potenzieller Angriffsziele im IoT verbunden mit der fehlenden Betreuung durch Menschen verhindern den Einsatz gängiger Sicherheitsmethoden. Darüber hinaus trägt die Art der Geräte, die jetzt mit dem Internet verknüpft sind, wie beispielsweise Autos, elektrische Generatoren, Pumpen für die Wasserversorgung, im Falle eines erfolgreichen Angriffs das Potenzial echter Schäden in sich.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wettbewerbsfähiger und nachhaltiger durch Digitalisierung

Edge-Applikationen in der Antriebstechnik

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.