15.09.2010 – Kategorie: Fertigung & Prototyping, Hardware & IT, Management

TactonWorks Anwendertagung in Mainz – Design Automation Konferenz 2010 der Lino GmbH

Lino GmbH und Tacton Systems stellen TactonWorks 4.3 für SolidWorks 2010 / 2011 vor

Lino GmbH, ein Beratungshaus für Design Automation, 3D-CAD und Datenqualität, veranstaltet ihre erste Design Automation Konferenz am 28. Oktober 2010 in Mainz. Im Fokus der Veranstaltung stehen das SolidWorks Gold-Partner-Produkt TactonWorks in der neuen Version 4.3, viele Praxisbeispiele zur Produkt- und Vertriebskonfiguration, Diskussionsrunden und Expertengespräche, sowie Referate vom VDMA und unabhängigen Beratungsunternehmen.

Eine ausgewogene, markt- und kostenoptimierte Produktvielfalt fördert nachhaltig den Geschäftserfolg. Fertigungsunternehmen möchten ihren Kunden mit weniger internen Varianten eine größere Produktauswahl bieten und durch geringere Produktkomplexität Kosten in Entwicklung und Produktion einsparen. Richtig in die betrieblichen Abläufe integriert, optimiert CAD-Automation und CAD-unabhängige Vertriebskonfiguration die gesamte Wertschöpfungskette eines Unternehmens, inklusive der Konstruktions-, Vertriebs- und Fertigungsprozesse.

Die Veranstaltung des autorisierten Tacton Partners Lino bereitet TactonWorks-Anwender mit Präsentation der neuen Funktionen und einem Update Seminar auf die Nutzung der Version 4.3 vor. Im Rahmen einer Expertenrunde mit Tacton Systems-Mitgründer Dr. Klas Orsvärn und dem TactonWorks Produktmanager Johan Ernfors können Anwender Einfluss auf die zukünftige Entwicklung von TactonWorks nehmen.

Die Technologie-Avantgarde namhafter Fertigungsunternehmen aus dem gesamten deutschsprachigen Europa berichtet über ihre Erfahrungen mit der Tacton Produkt- und Vertriebskonfiguration, darunter Julius Blum GmbH und HT Labor & Hospitaltechnik AG u.v.m. Kunden und Interessenten wird in Mainz eine exklusive Plattform für Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer mit Kapazitäten der SolidWorks-integrierten Produktkonfiguration geboten.

Die Teilnehmer lernen in offener Atmosphäre zukunfts- und praxistaugliche Methoden zur Beherrschung der immer komplexer werdenden Geschäftsprozesse kennen. Die Teilnahmegebühr beträgt inkl. Verpflegung und Update Seminar 195 Euro zzgl. 19 Prozent MwSt. Detaillierte Informationen zum Programm und zur Anmeldung sind im Internet unter www.design-automation.de abrufbar.

Weitere Informationen unter www.lino.de, www.tacton.de

 

 

 

 


Teilen Sie die Meldung „TactonWorks Anwendertagung in Mainz – Design Automation Konferenz 2010 der Lino GmbH“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top