Studie: IT-Auslagerung nach Mittel- , Osteuropa

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Studie: IT-Auslagerung nach Mittel- , Osteuropa

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Das Berliner IT-Beratungsunternehmen skilldeal AG hat eine Studie veröffentlicht, in der die Vorstellungen und Wünsche deutscher Unternehmen zum Thema IT-Offshore Development den Erfahrungen von Dienstleistern aus Ländern Mittel- und Osteuropas gegenübergestellt werden. An der in Zusammenarbeit mit der Landesinitiative Projekt Zukunft durchgeführten Umfrage haben 55 Geschäftsführer und Projekt-/ Bereichleiter aus deutschen Unternehmen teilgenommen.

Die Ergebnisse zeigen laut skilldeal deutlich, dass sich deutsche KMU häufiger und mit mehr Nachdruck mit diesem Thema auseinandersetzen: Zwar haben bisher nur 38% der Befragten bereits IT-Projekte mit MOE-Partnern durchgeführt, jedoch können sich 78% der Unternehmen eine solche Zusammenarbeit gut vorstellen. Ihre bisherigen Offshore-Erfahrungen in Mittel- und Osteuropa beurteilen die Befragten sehr positiv.

Geographische Entfernung, sprachliche Barrieren und kulturelle Unterschiede sind den Ergebnissen der Studie zufolge die drei wichtigsten Gründe für die Projektablehnung. Insbesondere bei dem Punkt geographische Entfernung zeigt sich, dass die befragten Unternehmen trotz der Verfügbarkeit moderner Infrastruktur und Kommunikationsmedien der örtlichen Nähe zum Dienstleister einen hohen Stellenwert beimessen.

Im Vorfeld der Studie wurden mittel- und osteuropäische IT-Dienstleister über ihre Einstellungen und Erfahrungen durch die skilldeal AG im Mai 2003 befragt (Studie

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Auf den Zulieferern der Automobilhersteller liegt ein enormer Kosten- und Zeitdruck. Sie benötigen für die Anforderungen von JIT- und JIS-Produktionen leistungsfähige Tools. Für die optimale Planung, Steuerung und Überwachung einer sequentiell strukturierten Fertigung ab Losgröße 1 hat gbo datacomp das Manufacturing Execution System bisoft MES entwickelt.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wettbewerbsfähiger und nachhaltiger durch Digitalisierung

Edge-Applikationen in der Antriebstechnik

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.