Studentenversion von MATLAB

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Studentenversion von MATLAB

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

The MathWorks bringt die MATLAB-Studentenversion des Release 13 auf den Markt. Sie unterstützt auch Mac-OS-X- und Linux-Systeme. Mit der neuen MATLAB Student Version des Release 13 unterstützt The MathWorks Studenten mit modernsten Berechnungswerkzeugen. Das Release enthält die aktuellen Versionen von MATLAB und Simulink, den Kernprodukten des Unternehmens, für die Windows-, Linux- und Mac OS X-Plattform. The MathWorks ist führend in der Ausbildung zukünftiger Wissenschaftler und Ingenieure. Über 250.000 Studenten, Forscher und Lehrende an 3500 Universitäten, Hochschulen und Akademien weltweit nutzen MATLAB und Simulink für technische Berechnungen und Visualisierungen sowie zur Programmierung, Modellierung und Simulation.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Software-Plattform für die Messtechnik

GOM Inspect Suite

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.