SpaceClaim 2011 forciert 3D-Direktmodellierung für den unternehmensweiten Einsatz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

SpaceClaim 2011 forciert 3D-Direktmodellierung für den unternehmensweiten Einsatz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Neue Funktionen in SpaceClaim begegnen den Forderungen der Fertigungsindustrie nach einem schnellen, effizienten und technikorientierten Produktentstehungsprozess.

SpaceClaim Corporation, führender Anbieter von 3D-Direkt-Modellierungs-Lösungen zur schnellen Konzepterstellung und Geometrieänderung, kündigt Erweiterungen seiner SpaceClaim Software an, um es Fertigungsunternehmen, die in Richtung direkter Konzeptmodellierung gehen, zu ermöglichen, ihre Produkte schneller, effizienter und innovativer zu entwickeln. SpaceClaim 2011 – die siebte Version des Software-Anbieters aus Concord – konzentriert sich auf verbesserte Funktionen zur Unterstützung des Konstrukteurs bei 3D-Konzept-Modellierung, 3D-Angebots-Erstellung und Modellvorbereitung.

Neu in der Version 2011 sind Erweiterungen zur Flächenmodellierung, zur Bearbeitung von großen Baugruppen, zur Modellvorbereitung für CAE und Fertigung, sowie zur unternehmensweiten Integration. Damit begegnet SpaceClaim den heute wichtigsten Herausforderungen der Fertigungsindustrie, wie schlanke Produktentstehungsprozesse, steigende Kosten für die Entwicklung und intensive Simulation am Modell. SpaceClaim Anwender, die realisiert haben, dass CAD-Expertensysteme, die auf Detailkonstruktion und Fertigungsdokumentation getrimmt sind, meist nicht von vielen Ingenieuren bedient werden können, haben diese Verbesserungen initiiert.

"Wir waren im Jahr 2010 sehr erfolgreich und haben eine Reihe großer Firmen, darunter auch internationale Partner wie TRUMPF, als Kunden gewonnen" sagte Chris Randles, Präsident und CEO, SpaceClaim Corporation, und ergänzt: "Durch Förderung der Konzept- und Angebotsmodellierung, einem verbesserten CAE-Workflow, und einer klaren 3D-Kommunikation, helfen wir unseren Kunden, die wichtigsten Entscheidungen bereits in der frühen Designphase herbeizuführen. Ingenieure erzeugen mit SpaceClaim detaillierte 3D-Entwürfe, die direkt ins CAD übergeben werden können, nachdem Problemstellen beseitigt und die Produktinformationen erfolgreich gesichert sind. Mit SpaceClaim haben Ingenieure weltweit das richtige Werkzeug zur Hand und sind unbelastet von der Komplexität traditioneller CAD-Software. SpaceClaim führt Ingenieure durch Flexibilität zum Erfolg, egal ob es sich dabei um das Design eines Elektro-Bikes für VW oder die Erstellung elektronischer Komponenten durch einen der weltweit größten Anbieter handelt."

SpaceClaim 2011 beinhaltet zunehmend mächtigere Funktionen zur Flächenmodellierung, Baugruppenbearbeitung und Modellvorbereitung, inklusive innovativer Blechbearbeitung und CAD-Interoperabilität.

Zu den Highlights der neuen Version zählen:

  • Neue Modellierungsfunktionen für die Bauteile- und Baugruppen-Konstruktion, inklusive verfeinerter Flächenmodellierung, Lightweight-Modus, Freiformflächen-Skizzierung und Arbeiten mit Symmetrien.

  • SpaceClaim ist führend in der Modellvorbereitung für Simulation und Fertigung. Für CFD und Formenbau wurde die Volumen-Extraktion stark beschleunigt und für die Flächenauswahl nach Bereichen gibt es eine neue Funktion.

  • Neue Blechfunktionen bieten eine breite Feature-Palette für die Blechfertigung.

  • Gitternetz- und STL-Daten können jetzt zur Erstellung präziser 3D-Modelle benutzt werden.

  • Aktualisierte, integrierte Schnittstellen unterstützen neueste CAD-Versionen.

  • Die TraceParts Teile- und Katalog-Bibliothek steht allen SpaceClaim-Anwendern ab Version 2011 als kostenloser Online-Service zur Verfügung.

  • Floating-Lizenzen können von Kunden zur Offline-Nutzung ausgeliehen werden.

    Das Lesen und Schreiben von Daten im *.STL-Format ist jetzt möglich.

Zahlreiche Verbesserungen bei Dokumentation und Anpassungsfähigkeit vereinfachen die weltweite Bereitstellung von SpaceClaim für Engineering-Teams in großen Firmen. Weitere Details und Videos zu SpaceClaim 2011 im Internet unter What’s new 2011?

SpaceClaim ist das erste Software-Werkzeug, das für die 3D-Konstruktion außerhalb von traditionellem CAD entwickelt wurde. Durch die Kommunikation in 3D vor dem CAD, können Ingenieure ihr Know-how für bessere Design-Entscheidungen einbringen, den Fokus auf Qualität lenken, unnötige Spezifikationen eliminieren und die Übergabe des Entwurfs ins CAD erst vornehmen, wenn der Erfolg auch gewährleistet ist. Die technikorientierte Produktentwicklung mit SpaceClaim verkürzt die Time-to-Market, erzeugt nachhaltige Innovation und verbessert die Kundenzufriedenheit.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Software-Plattform für die Messtechnik

GOM Inspect Suite

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.