Solidworks: Online-Lernplattform steht 24/7 zur Verfügung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Solidworks: Online-Lernplattform steht 24/7 zur Verfügung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Solidworks: E-Learning bekommt durch die Corona-Krise Aufwind. Auch fundierte CAD-System-Kenntnisse lassen sich online auf- und ausbauen.
Solidworks, E-Learning

Quelle: Gorodenkoff/Shutterstock

  • Solidworks-Experten vermitteln praxisgerechte Lerninhalte
  • Deutschsprachige Schulungen mit passender Solidworks-Benutzeroberfläche
  • Persönlicher Support
  • Individuelle Ausbildungsszenarien per Remote Session

Durch die derzeitige Verlagerung der Arbeitswelt auf das mobile Arbeiten von zu Hause aus rückt die Online-Wissensvermittlung zu komplexen Themenstellungen wie der Produktentwicklung mit CAD-Systemen noch stärker in den Fokus. Die SolidLine AG, ein deutsches PLM-Systemhaus, baut bereits seit eineinhalb Jahren kontinuierlich ihr E-Learning Angebot für Solidworks auf einer Online-Lernplattform aus. Der Name: SolidLine SmartLearning. Vorteil der Plattform: Hier können auch individuelle Ausbildungsszenarien flexibel über Remote Sessions initiiert werden.

Mit SolidLine SmartLearning können die Kunden der SolidLine AG 24 Stunden am Tag und an 7 Tagen die Woche ihre Fähigkeiten in der Handhabung von Solidworks ausbauen – sowohl am Arbeitsplatz als auch von zu Hause aus. In den Aufbau der Lernplattform wurde die gesamte Kompetenz aus 20 Jahren Wissensvermittlung eingebracht. Die Lerninhalte sind an die Themen aus den Präsenzschulungen angelehnt und wurden für Online-Schulungen komprimiert und optimiert. Das Angebot wird zudem kontinuierlich ausgebaut. Bei Fragen der Schulungsteilnehmer steht ihnen ein erfahrener Trainer via E-Mail, Chat oder auch per Telefon zur Verfügung.

Nicht umsonst ist die SolidLine AG ein gefragter Schulungsanbieter im Solidworks-Umfeld. Die Qualität und Praxistauglichkeit der Lernplattform hat für das erfahrene Trainerteam allerhöchste Priorität. Beim Aufbau der SmartLearning-Inhalte werden unter anderem Videos, animierte Beispiele und interaktive Übungen angeboten. „Dies fördert die Motivation beim Lernen und garantiert den Lernerfolg“, sagt Christoph Hennig, Lead Consultant E-Learning der SolidLine AG.

Die Online-Schulungen sind für Einsteiger wie für erfahrene Anwender gleichermaßen interessant – hier geht es um Wissen für die tägliche Konstruktionspraxis. Die SolidLine AG bietet dazu die optimale Plattform – für den deutschsprachigen Raum komplett in deutscher Sprache und mit passender Solidworks-Benutzeroberfläche. Den Nutzern wird dadurch das Lernen leicht gemacht, sie können sich neues Wissen effizient und zielgerichtet aneignen.

„Wir bieten unseren Kunden „Best-in-Class“-Lösungen und die dazu passenden Schulungen. Nicht nur unsere Präsenzschulungen in unseren Räumen, auch unser digitales Weiterbildungsangebot bringt unsere Kunden den entscheidenden Schritt weiter. SolidLine SmartLearning bietet dafür genau die richtige Flexibilität“, beschreibt Christoph Hennig weitere Vorteile der Plattform.

Neben den verfügbaren Online-Schulungsinhalten können Inhalte zu spezifischen Themenstellungen per Remote Session erörtert und vermittelt werden. Auch hier stehen erfahrene Trainer und Consultants per Remote-Verbindung flexibel und pragmatisch für den direkten Dialog mit den Kundenmitarbeitern zur Verfügung. Das Themenspektrum umfasst dabei individuelle oder vertiefende Ausbildungsinhalte, die Weiterentwicklung von komplexen Anwendungsfällen, die Optimierung von konkreten Konstruktionssituationen oder sonstige Themen rund um Solidworks.


Didacta: Conrad bringt den Messestand ins Wohnzimmer

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Der smarte Handschuh ProGlove befindet sich bereits bei führenden Herstellermarken aus den Bereichen Automotive, Logistik und Chemie im Einsatz. Nun haben die Workaround GmbH, die Albis Plastic GmbH und BASF eine wichtige Komponente eine seiner wichtigen Komponenten überarbeitet. Nach sorgfältiger Analyse kommt nun an der integrierten Scaneinheit Ultramid Vision zum Einsatz und ermöglicht damit noch einfachere, schnellere und sicherere Arbeitsprozesse. Auf der Fakuma 2018 in Friedrichshafen wird die optimierte Version nun einem breiten Fachpublikum präsentiert.

Am 22. September 2018 brachte eine japanische H-IIB Rakete das HTV-Versorgungsschiff mit dem ACLS-Modul zur internationalen Raumstation ISS. Die Aufgabe des ACLS  (Advanced Closed Loop System) ist CO2 aus der Raumschiffatmosphäre zu ‘recyceln’ und mittels Elektrolyse neuen Sauerstoff für die Besatzung zu erzeugen. Die Regelung dieser Prozesse basiert auf einem Absolut- und Differenzdrucktransmitter, den die Keller AG entwickelt hat.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wettbewerbsfähiger und nachhaltiger durch Digitalisierung

Edge-Applikationen in der Antriebstechnik

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.