SolidWorks bietet Arbeitssuchenden in Europa „Engineering Stimulus“ an

Kostenlose SolidWorks 3D-CAD-Software, Trainings und Zertifizierung vermitteln wertvolle Kenntnisse für den Arbeitsmarkt.

Die Dassault Systèmes SolidWorks bietet mit dem "Engineering Stimulus Package" kurz ESP arbeitslosen Konstrukteuren und Ingenieuren in Europa ein Programm, mit dem sie ihre CAD-Kenntnisse erweitern und so ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöhen können. Das SolidWorks ESP-Programm wurde erstmals im Februar auf der SolidWorks World 2009 vorgestellt. Es stellt jedem in Europa lebenden Arbeitssuchenden kostenlose Lizenzen der SolidWorks 3D-CAD-Software, Schulungsvideos und Übungen zur Verfügung.

Darüber bietet es die Möglichkeit zum Netzwerken sowie zur CSWA-Zertifizierung und liefert Hinweise auf Stellenangebote. Mit dem ESP-Programm können Arbeitslose ihre Fähigkeiten ausbauen, zu einer Zeit, in der die Arbeitslosenquote bei 7,9 Prozent liegt. Nach Eurostat Angaben, dem statistischen Amt der Europäischen Gemeinschaften, waren in den 27 Mitgliedsländern der EU im Februar 2009 mehr als 19 Millionen Menschen ohne Arbeit. In den USA und Kanada registrierten sich bereits in der ersten Woche nach dem Start des Programms am 6. April mehr als 1.300 Ingenieure und Konstrukteure.

Das SolidWorks ESP-Programm bietet:

  • Eine 90-tägige Lizenz der SolidWorks Student Design Kit-Software zum nicht gewerblichen Gebrauch mit Lernprogrammen und Unterlagen sowie dem E-Mail-fähigen Werkzeug SolidWorks eDrawings für die Kommunikation und gemeinsame Nutzung von Dateien

  • Praxisnahe Einführungen und andere Schulungen durch autorisierte SolidWorks Fachhändler (VARs) in ganz Europa

  • Zugriff auf das SolidWorks Kundenportal für Support, die Möglichkeit zum Netzwerken und für Diskussionen

  • Kostenlose Prüfung zur Zertifizierung zum "Certified SolidWorks Associate (CSWA)". Das Zertifikat weist SolidWorks Kompetenz nach und hebt Arbeitssuchende von der Konkurrenz ab.

SolidWorks ist die am meisten angewandte 3D-CAD-Software weltweit und damit die ideale Fortbildungssoftware. Zudem wird auf Jobseiten wie Monster oder Aerotek am häufigsten Erfahrungen mit der SolidWorks 3D-CAD-Technologie verlangt. Interessierte werden sich mit dem SolidWorks Engineering Stimulus Package innerhalb von 90 Tagen die Grundqualifikation aneignen können und damit eine faire Chance haben, die CSWA-Prüfung zu bestehen. Mehrere europäische SolidWorks Fachhändler haben sich bereit erklärt, sowohl praktische Übungen als auch weiterführende Schulungen anzubieten. SolidProfessor, ein Unternehmen, das sich als Wissensressource für Anwender von SolidWorks und SolidWorks verwandter Software versteht, ist offizieller Partner von DS SolidWorks für das ESP-Programm in Europa.

Weitere Infos zur Teilnahme am bzw. über die Lernmöglichkeiten mit dem SolidWorks Engineering Stimulus Package sind unter www.solidworks.de/ESP verfügbar. Lokalisierte Versionen der Website werden in Kürze online gehen.


Teilen Sie die Meldung „SolidWorks bietet Arbeitssuchenden in Europa „Engineering Stimulus“ an“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top