Software: Qualitätssicherung in der Fertigung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Software: Qualitätssicherung in der Fertigung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Die Qualitätssicherungssoftware InspectionXpert stieß wieder auf großes Interesse, insbesondere die Produktneuheit InspectionXpert OnDemand für CAD, die auf der Control erstmals vorgestellt wurde.
pic_ix_od_for_cad

Die K2D-KeyToData GmbH berichtet von über 1’000 gezählten Besuchern am Messestand auf der diesjährigen Control 2015. Die Qualitätssicherungssoftware InspectionXpert stieß wieder auf großes Interesse, insbesondere die Produktneuheit InspectionXpert OnDemand für CAD, die auf der Control erstmals live vorgestellt wurde. Mitaussteller der K2D-KeyToData war auch in diesem Jahr wieder der Hersteller der Software, die InspectionXpert Corporation aus Apex, USA.

Die neue Softwarelösung InspectionXpert OnDemand für CAD ermöglicht Anwendern in der Qualitätssicherung Prüfmerkmale auf Basis von 3D CAD-Modellen (MBD) sowie 2D CAD-Zeichnungen mit nur einem Klick digital zu stempeln und automatisiert in normgerechte Prüfberichte und -dokumente zu übernehmen. Dies können bspw. EMPB / FAI, AS9102 / EN9102 oder PPAP Vorlagen sein, die Verwendung eigener Vorlagen ist ebenfalls möglich. Durch den Einsatz der InspectionXpert Lösung wird bei gleichem Arbeitsablauf eine Zeitersparnis von bis zu 90% erzielt. InspectionXpert OnDemand für CAD öffnet ohne CAD Lizenz native CAD Dateien der Formate CATIA V5 2D und 3D, CATIA V6, und AutoCAD DWG während die Edition InspectionXpert OnDemand für PDF Zeichnungen im PDF und TIF Format unterstützt.

„Auf unserem Messestand hatten wir die Möglichkeit, InspectionXpert direkt vor Ort anhand von Fallbeispielen an Rechnern sowie von Mustern an einer Messmaschine zu demonstrieren. Das kam bei unseren Besuchern wieder hervorragend an“, berichtet Jochen Layer, Geschäftsführer der K2D. „In vielen Firmen werden gedruckte CAD Zeichnungen noch von Hand gestempelt, das Interesse, diese händischen und zeitintensiven Prozesse der Erstellung von Prüfdokumenten zu automatisieren, ist immens.“

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Forderungen nach Digitalisierung, der Mangel an Fachkräften, aber auch steigende Qualitätsansprüche sind nur mit einer weiter zunehmenden Automation zu erfüllen. Davon gehen die Macher der AMB sowie der VDMA-Branchenverband „Robotik + Automation“ aus, der internationalen Ausstellung für Metallbearbeitung, die vom 18. bis 22. September in Stuttgart stattfindet und auf der sich Aussteller tummeln, die zeigen sollen, wie sich durch Automatisierung der Zerspanungsprozess weiter optimieren und wirtschaftlicher gestalten lässt.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Software-Plattform für die Messtechnik

GOM Inspect Suite

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.