Software für die digitale Produktentwicklung: So behalten Projektleiter den Überblick

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Software für die digitale Produktentwicklung: So behalten Projektleiter den Überblick

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Bei der digitalen Produktentwicklung ist es oft nicht leicht, im Daten-Dschungel den Überblick zu behalten. Eine neue Software bringt Projektleitern und Managern nun die Kontrolle über ihr Projektmanagement zurück.
Produktentwicklung

Quelle: invenio Virtual Technologies GmbH

Um die Datenqualität in digitalen Prototypen zu sichern, arbeiten viele Kunden der Invenio Virtual Technologies mit dem prämierten Produkt ‚Quality Monitor‘, einer Software für die geometrische Absicherung. Dank intelligenter Algorithmen und ‚KI‘ lassen sich alle Problemstellen in 3D-Daten automatisiert finden und bewerten – von der Kollision bis zum freiliegenden Bauteil. Mit dem ‚Quality Monitor‘ sind Anwender in der Lage, täglich hunderttausende, wenn nicht Millionen Bauteilpaarungen zu verarbeiten.

Transparenz in der Produktentwicklung

Jetzt hat der Software-Anbieter auch ein Produkt für Manager und Projektleiter entwickelt. Der ‚QM-Management-Report‘ bereitet Daten so auf, wie Manager sie brauchen. Auf einen Blick sehen diese, wie es ihren Projekten geht und erkennen über einen Ampelstatus, welche Projekte mehr Aufmerksamkeit benötigen. Sie können intuitiv in die Details eintauchen und den Puls des Projektes fühlen.

Software zeigt die Problemstellen auf

Projekte werden durch so genannte KPIs (Key Performance Indicators) definiert, geleitet und bewertet. Der ‚QM-Management-Report‘ kümmert sich um die KPIs in den virtuellen Produkten und bringt über den gesamten Entwicklungszeitraum maximale Transparenz und Sicherheit in komplexe Datenstrukturen und große Datenmengen. Sollten sich KPIs oder Schwellwerte über die unterschiedlichen Projektphasen ändern oder der Anwender will noch tiefer in die Projektstrukturen eintauchen, können diese Parameter individuell angepasst werden.

‚QM-Management-Report‘ von Invenio zeigt proaktiv, wie viele Problemstellen ein digitales Produkt hat, wo es kritisch wird, an was gerade gearbeitet wird oder was bereits gelöst ist. Aber nicht nur der aktuelle Stand, sondern auch die Historie und der Trend sind wesentliche Bestandteile des neuen Management-Tools.

Lesen Sie auch: Spritzguss on Demand: Qualitätsgesicherte Teile in einem Tag

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Vester Elektronik stellt mit dem neuen Prüf- und Sortierautomaten Videocheck VVC120 den Nachfolger der bestehenden VVC110 Serie vor. Die modularen Systeme sind speziell für die 100-Prozent-Kontrolle in der Massen- und Serienteileproduktion von kleinen Dreh-, Press- oder Stanzteilen entwickelt worden.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: KI-EINSATZ: Von der Theorie zur Praxis

Künstliche Intelligenz VON SIEMENS IM INDUSTRIELLEN UMFELD

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.