Software Factory stellt neuen Webauftritt vor

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Software Factory stellt neuen Webauftritt vor

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die Neukonzeption der Webseiten www.sf.com des Garchinger Anbieters von Softwarelösungen und -Produkten, zielt darauf ab, den Besuchern intuitiven Zugang zu zielgruppenspezifischen Informationen sowie ein ansprechendes Design zu bieten.

Auf der Startseite www.sf.com findet der Nutzer die fünf Hauptgeschäftsfelder von Software Factory, die durch unterschiedliche Farbgebung und Bildmotive hervorgehoben werden: Software für die Produktion, Individuallösungen, CAD/CAM, PDM/PLM und IT Betrieb.

"Besonders wichtig ist mir dabei die Benutzerfreundlichkeit: Unsere Kunden sollen die gewünschten Informationen einfach und schnell finden", sagt Thomas Trägler, Geschäftsführer der Software Factory (SF).

Die Angebote im Überblick

• Im Bereich Software für die Produktion sind die Lösungsangebote hochintegrierte Informationsverarbeitung, bedarfsgerechte Aufbereitung von Produktionsdaten sowie eine intelligente Prozesssteuerung. Diese reichen von einer einfachen Datenerfassung und Visualisierung bis hin zu Manufacturing Execution Systemen (MES) für ein ganzes Werk.

• Unter dem Begriff Individuallösungen zeigen die Software Experten ihr Potential vom kompletten Entwicklungszyklus, beginnend mit der Anforderungsanalyse über die fachliche Spezifikation, das technische Design bis zur Programmierung sowie Test, Integration und Einführung der Anwendung, auf.

• Der Themenbereich CAD/CAM stellt die spezifischen Softwaremodule und individuellen Anwendungsprogramme vor, die SF seit fast 20 Jahren als PTC-Softwarepartner für Pro/ENGINEER entwickelt. Der Besucher findet unter diesem Menüpunkt zusätzlich die passenden Informationen über das Angebot an Schulungen, Workshops und Freetools.

• Unter PDM/PLM werden die Dienstleistungen, Produkte und Erweiterungen von Software Factory für Windchill PDMLink und Pro/INTRALINK von PTC sowie die dazugehörigen Trainings- bzw. Schulungsmöglichkeiten dargestellt.

• Der Menüpunkt IT Betrieb beschreibt die Leistungen im Bereich Analyse, Planung und Realisierung zuverlässiger und kosteneffektiver Administration von IT-Systemen sowie ebenfalls das Schulungsangebot in diesem Bereich.

Neben den fünf Hauptgeschäftsfeldern findet der Besucher auf der Startseite aktuelle Informationen wie Produktneuheiten, Pressemeldungen, momentane Schulungsangebote und Messebeteiligungen. Die Menüpunkte Unternehmen, Jobs + Karriere, Referenzen, Partnerschaften und Impressum führen die jeweilige Zielgruppe direkt zur gewünschten Information.

Damit die Webseite www.sf.com von Interessenten und Kunden schnell gefunden wird, ist der Online-Auftritt auf die aktuellen Kriterien der Suchmaschinenoptimierung und des Suchmaschinenmarketing abgestimmt.

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Software-Plattform für die Messtechnik

GOM Inspect Suite

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.