Siemens verstärkt sich weiter bei Industriesoftware

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Siemens verstärkt sich weiter bei Industriesoftware

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Durch die Übernahme von Vistagy mit Sitz in Waltham, Massachusetts, USA, erweitert Siemens sein Industriesoftware-Portfolio mit einer speziellen Software für das Design und die Fertigung moderner Verbundwerkstoffe. Eine entsprechende Vereinbarung wurde Anfang November unterzeichnet. Mit dieser Akquisition kann Industry Automation, eine Division des Siemens-Sektors Industry, seine Position Industriesoftware-Sektor weiter ausbauen.


Die Übernahme soll noch in diesem Kalenderjahr erfolgen. Anbieter und Verarbeiter von Verbundwerkstoffen wie etwa Karbonfaser-Teilen stehen vor der Aufgabe, die Kosten zu senken und die Zeit bis zur Markteinführung ihrer Produkte weiter zu verkürzen, um die Wettbewerbsvorteile von Verbundwerkstoffen, die bereits großflächig für Komponenten in der Luftfahrt oder in Windkraftanlagen eingesetzt werden, gegenüber anderen Materialien zu nutzen.


Genau dieses Ziel verfolgt Siemens durch die Integration der industriespezifischen Engineering-Software in sein Industrie-Portfolio für Product Lifecycle Management (PLM). Siemens gehört bereitsheute zu den Technologieführern bei der Automatisierung von Produktionslinien für Karbonfaser-Komponenten. Durch die Akquisition von Vistagy wird Siemens zum weltweit einzigen Unternehmen, das den gesamten Wertschöpfungsprozess für Karbonfaser-Teile von der Produktdefinition über die Entwicklung bis hin zur Fertigung durchgängig mit seinen Softwaretools unterstützen kann.


Vistagy hat seinen Sitz in Waltham, Massachusetts, USA. Weltweit setzen rund 300 Kunden die Software-Lösungen des Unternehmens ein. Die Anwendungsfelder erstrecken sich von der Entwicklung, dem Design und der Fertigung komplexer Verbundwerkstoff-Komponenten und großen Flugzeug-Bauteilen bis hin zum Design und der Fertigung von Sitz-Systemen und Ausstattungs-Komponenten. Siemens plant, den Software-Anbieter in die Business Unit Siemens PLM Software zu integrieren, die zur Siemens-Division Industry Automation gehört. Die Siemens-Business-Unit stellt die weitere Betreuung aller Vistagy-Kunden sicher.


Während der letzten Jahre hat die Siemens-Division Industry Automation bereits mit dem USamerikanischen Unternehmen UGS (2007), Innotec in Deutschland (2008), Elan Software Systems in Frankreich (2009) und Active SA in Brasilien (2011), jeweils in ihren Bereichen führende Industriesoftware-Anbieter übernommen.


Weitere Informationen im Internet unter: www.siemens.com/automation

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Das FIR an der RWTH Aachen hat auf der diesjährigen Hannover Messe, der größten Industriemesse der Welt, aktuelle Ergebnisse seiner Forschungsarbeiten in dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekt ELIAS vorgestellt. Im Projekt ELIAS werden neue Ansätze und Konzepte zur lernförderlichen Gestaltung von Arbeits- und Produktionssystemen entwickelt.

Die International Data Corporation (IDC) hat Ende Oktober auf dem 3DExperience Forum 2016 in Berlin eine neue Studie mit dem Titel „Digitale Transformation im verarbeitenden Gewerbe - von der Industrie 4.0-Vision zur Wirklichkeit” vorgestellt. Die Studie wurde von Dassault Systèmes in Auftrag gegeben, um den Status-quo von Industrie 4.0-Initiativen in Deutschland zu beschreiben und Empfehlungen zu erarbeiten.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wettbewerbsfähiger und nachhaltiger durch Digitalisierung

Edge-Applikationen in der Antriebstechnik

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.