Siemens stellt neue lüfterlose Industrie-PCs für die Automatisierung vor

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Gleich zwei leistungsstarke neue lüfterlose embedded Industrie-PCs für raue Industrieumgebungen bringt Siemens auf den Markt. Der Microbox-PC Simatic IPC427E und der Panel-PC Simatic IPC477E sind mit neuester PC-Technologie ausgestattet, etwa Intel Xeon- und Core i-Prozessoren der 6. Generation sowie bis zu 16 Gigabyte großem DDR4-Arbeitsspeicher.
im2016040640df_300dpi

Gleich zwei leistungsstarke neue lüfterlose embedded Industrie-PCs für raue Industrieumgebungen bringt Siemens auf den Markt. Der Microbox-PC Simatic IPC427E und der Panel-PC Simatic IPC477E sind mit neuester PC-Technologie ausgestattet, etwa Intel Xeon- und Core i-Prozessoren der 6. Generation sowie bis zu 16 Gigabyte großem DDR4-Arbeitsspeicher.

Die neuen IPCs sind ausgelegt für den wartungsfreien 24-Stunden-Dauereinsatz – auch bei hohen Temperatur-, Vibrations-, Schock- und EMV-Anforderungen. Die flexibel konfigurier- und erweiterbaren Geräte mit robustem Metallgehäuse eignen sich für anspruchsvolle wartungsfreie Automatisierungslösungen direkt an der Maschine, zum Beispiel in Windkraft- und Solaranlagen oder im Reifenbau. Der Microbox-PC IPC427E ist flexibel einbaubar und der Panel-PC IPC477E verfügt über ein integriertes Industrie-Touchdisplay im Widescreen-Format mit 15, 19 oder 22 Zoll Bildschirmdiagonale. Die beiden platzsparenden lüfterlosen IPCs sind vielfältig einsetzbar, unter anderem für Kommunikationsaufgaben, zum Messen, Steuern und Regeln oder zum Bedienen und Beobachten.

Der embedded Microbox-PC Simatic IPC427E für Maschinen-, Anlagen und Schaltschrankbau eignet sich als kompakte PC-Plattform für den maschinen- und prozessnahen Einsatz im industriellen Umfeld. Das Einsatzspektrum reicht von komplexen Steuerungsaufgaben, auch in Hochsprachen, und Visualisierungslösungen bis hin zur fertigungsnahen Datenerfassung und Analyse. Durch das lüfterlose Konzept und SSD(Solid-State-Drive)-Festplatten oder CFast-Speicher kommt der Microbox-PC vollkommen ohne drehende Teile aus und bietet damit eine hohe Systemverfügbarkeit. Das Gerät verfügt über drei teaming-fähige LAN 10/100/1000 MBit/s-Anschlüsse sowie vier High-Speed USB 3.0-Ports und zwei optionale serielle Schnittstellen. Der Microbox-PC ist in Hutschienen-, Wand-, Front-Buchmontage flexibel montierbar und über zwei PCIe-Steckplätze einfach zu erweitern.

Der embedded Panel-PC Simatic IPC477E, ebenfalls für den Einsatz direkt an der Maschine konzipiert, kombiniert Robustheit, hohe Zuverlässigkeit und Offenheit. Mit geringer Einbautiefe lässt er sich auch bei beengten Einbauverhältnissen einsetzen. Der embedded Panel-PC ist besonders geeignet als Plattform für PC-based Automation in der Fertigungs- und Prozessautomatisierung, wo er in Schaltschränken und -pulten sowie 19-Zoll-Schränken/Racks eingebaut wird. Das Kompaktgerät Simatic IPC477E, bestehend aus Bedieneinheit mit integrierter Rechnereinheit, verfügt über zwei Displayports, für zum Beispiel zusätzliche Monitore, und vielfältige Schnittstellen: drei LAN 10/100/1000 Mbit/s, vier High-Speed USB V3.0 und zwei COM (RS232/RS485).

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Maschinenbau im Wandel

LENZE BIETET UNTERSTÜTZUNG BEI DER DIGITALEN TRANSFORMATION

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.