Sicherheit in der Produktion im neuen Format

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Sicherheit in der Produktion im neuen Format

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Praxiswissen für die Sicherheit von Mensch und Maschine sind seit 10 Jahren der Anspruch der Veranstaltungsreihe „Sicherheit + Automation“. In diesem Jahr findet die Veranstaltung als Fachforum im Rahmen der Messe Motek am 9. Oktober 2017 statt. Schwerpunktthemen sind Praxistipps für die Umsetzung von Betriebssicherheitsverordnung und CE-Prozess sowie die sichere Mensch-Roboter-Kollaboration.

bild_motek_sa_2017_1000x562px

Praxiswissen für die Sicherheit von Mensch und Maschine sind seit 10 Jahren der Anspruch der Veranstaltungsreihe „Sicherheit + Automation“. In diesem Jahr findet die Veranstaltung als Fachforum im Rahmen der Messe Motek am 9. Oktober 2017 statt. Schwerpunktthemen sind Praxistipps für die Umsetzung von Betriebssicherheitsverordnung und CE-Prozess sowie die sichere Mensch-Roboter-Kollaboration.

Am 9. Oktober, dem ersten Messetag der Motek, findet das Fachforum „Sicherheit + Automation“ statt. In sechs Einzelvorträgen werden namhafte Experten über die Trendthemen der sicheren Automation referieren. Zu den Schwerpunktthemen werden die sichere Mensch-Roboter-Kollaboration sowie die sichere Antriebstechnik in der smarten Fabrik der Zukunft gehören. In weiteren Vorträgen geben Experten Praxistipps für die Umsetzung von Betriebssicherheitsverordnung und CE-Prozess. Alle Vorträge können einzeln und ohne vorherige Anmeldung besucht werden und sind für die Messebesucher kostenlos.

Mit dem neuen Format als Forum auf der Motek, der führenden Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung, setzen die Veranstalter, das Automatisierungsunternehmen Pilz und das Messeunternehmen Schall, die erfolgreiche Reihe „Sicherheit + Automation“ fort. Im Mittelpunkt stehen praxisorientierte Fachthemen aus dem Bereich der Maschinensicherheit. In den letzten zehn Jahren hat sich die Veranstaltung etabliert und zählte rund 1.500 Ingenieure und Konstrukteure als Fachbesucher.

Das detaillierte Programm kann ist hier abrufbar.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

​XYZprinting, Anbieter im Bereich 3D-Druck, will mit dem da Vinci Color eine neue 3D-Vollfarbdruck-Ära einleiten. Der da Vinci Color ist der erste 3D-Vollfarbdrucker, der in der Lage ist, Tintenstrahltechnologie mit Fused Filiament Fabrication (FFF) zu kombinieren. Dabei kommt die eigens entwickelte 3DColorJet-Technologie zum Einsatz, mit der sich CMYK-Farben mischen lassen. 

Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: App SIMATIC Robot Integrator VON SIEMENS

Roboter schnell und einfach integrieren

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.