Servo-Linearantriebe: Kleine Größe, große Leistung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Der Antriebstechniklieferant, Hiwin, erweitert die Familie der UL-zertifizierten Synchron-Linearmotoren LMSA um weitere Baugrößen speziell im oberen Leistungsbereich.
lmsa22_lmsa2s3e_rend_1606_rgb_kl

Der Antriebstechniklieferant, Hiwin, erweitert die Familie der UL-zertifizierten Synchron-Linearmotoren LMSA um weitere Baugrößen speziell im oberen Leistungsbereich.

Die von Hiwin entwickelten nur 36 Millimeter hohen bzw. flachen, eisenbehafteten Linearmotoren bringen eine hohe Kraftdichte, also wenig Masse bei gleichzeitig hohen Kräften mit. Es gilt F = m × a. Je geringer also die Motormasse, umso mehr Kraft bleibt für den Vorschub. Die kompakten Antriebe erreichen auf diese Weise Geschwindigkeiten von bis zu 20 m/s. Sie ermöglichen extrem kurze Positionierzeiten und erreichen beträchtliche Taktzahlen. Dabei wollen die Ingenieure bei Hiwin den Antrieben das ruckeln abgewöhnt haben: Sie haben die Motoren so optimiert, dass sie eine maximale Gleichlaufgüte erreichen. Durch das bestehende Baukastensystem lassen sich beliebig lange Achsen mit beliebig vielen, unabhängig voneinander fahrenden Antrieben in wenigen Schritten auf die Anforderungen abstimmen.

lmsa22_lmsa2s3e_rend_1606_rgb_kl
[image_caption url=”https://www.digital-engineering-magazin.de/wp-content/uploads/sites/5/gallery/gallery_lmsa22_lmsa2s3e_rend_1606_rgb_kl.jpg”][/image_caption]
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Maschinenbau im Wandel

LENZE BIETET UNTERSTÜTZUNG BEI DER DIGITALEN TRANSFORMATION

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.