13.08.2013 – Kategorie: Hardware & IT

Seminar: Rechtssicherheit beim Erstellen von Zeichnungen

ISO-, DIN- und ASME Y14.5- Normen, Toleranzen: Eine richtige vertragsrechtliche Erstellung von Zeichnungen vermeidet Mehrdeutigkeit in der Zeichnung und sorgt für die richtige Umsetzung in der Fertigung. Die internationale Normung…

ISO-, DIN- und ASME Y14.5- Normen, Toleranzen: Eine richtige vertragsrechtliche Erstellung von Zeichnungen vermeidet Mehrdeutigkeit in der Zeichnung und sorgt für die richtige Umsetzung in der Fertigung. Die internationale Normung hat sich stark verändert. Das Seminar im Haus der Technik, vermittelt die notwendigen Kenntnisse für die einzelnen ISO-, DIN- und ASME Y14.5- Normen, welchen Einfluss die Tolerierungsgrundsätze auf die Prüfung der Teile haben, wie sich die Maß-, Form- und Lagetoleranzangaben auf die Funktion der Teile auswirken, was bei den Oberflächenangaben berücksichtigt werden muss.

 

Termin: 10.10.2013, 09:00 – 11.10.2013, 17:00 in Essen (Haus der Technik)

Leitung: Dipl.-Ing. (Univ) Ernst Ammon; Ammon Consulting, Hersbruck

Teilnehmerkreis: Technische Zeichner, Techniker, Konstrukteure, Ingenieure, Fertigungsplaner und Qualitätssicherer, die Zeichnungen erstellen, lesen oder Teile prüfen und/oder interpretieren müssen.


Teilen Sie die Meldung „Seminar: Rechtssicherheit beim Erstellen von Zeichnungen“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top