SEAL Systems AG hat Fusionsprozess abgeschlossen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

SEAL Systems AG hat Fusionsprozess abgeschlossen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Im September 2004 ist die SEAL Systems GmbH in Darmstadt auf die SEAL Systems AG übergegangen. Damit ist der Fusionsprozess nun auch formal planmäßig abgeschlossen worden. In den vergangenen drei Jahren ist aus der S.E.P.P. AG & Co. KG sowie der Gral Systems GmbH ein Unternehmen für alle Dienste rund um die Verteilung und Konvertierung von technischen Unterlagen entstanden. An sechs Standorten in Deutschland, Frankreich und USA sind fast 100 Mitarbeiter beschäftigt. Alle Standorte sind miteinander vernetzt und die IT-Infrastrukturen wurden vereinheitlicht. Alle Geschäftsprozesse wurden erneut einer ISO 9001-Zertifizierung unterzogen.

SEAL Systems hat bewährte Lösungen für die Verteilung von Dokumenten und Informationen. Aus Office, CAD, ERP und PDM können Unterlagen reibungslos auf vielen Ausgabekanälen gedruckt oder elektronisch bereitgestellt werden. Besonders erfolgreich sind Integrationen für mySAP PLM.

600 Installationen in über 30 Ländern weltweit belegen, dass SEAL Systems erfolgreich international ausgerichtet ist. Neben eigenen Niederlassungen verstärken kompetente Exklusiv-Partner die lokale Präsenz von SEAL Systems in vielen Ländern.

Unternehmenssprecher Reinhold Müller-Meernach sieht das Unternehmen auf dem richtigen Weg: „Die gestiegene Nachfrage nach Lösungen und Dienstleistungen von SEAL Systems ermöglicht einen schnellen Unternehmensausbau. Im kommenden Jahr soll die Mitarbeiterzahl um 5 Prozent wachsen.“ (rar)

Weitere Informationen erhalten sie unter: www.sealsystems.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Proto Labs führt Service für additive Fertigung ein: Stereolithographie steht ab sofort Unternehmen voll automatisiert in Deutschland und ganz Europa zur Verfügung. Zwei weitere Verfahren – das selektive Lasersintern (SLS) sowie das Lasersintern direkt auf Metall (DMLS) – folgen im kommenden Jahr.

Kontron, Anbieter von IoT- und Embedded-Computer-Technologie (ECT), stellt auf der SPS IPC Drives 2017 mit der KBox A-203 eine neue Generation seiner kompakten Industrial-Computer-Plattform speziell für Gateway Anwendungen an. Basierend auf den neuen Intel-Atom-Prozessoren der E3900 Familie soll der neue wartungsfreie, lüfter- und batterielose Rechner vor allem im Bereich der industriellen Automatisierung, aber auch im Transport- oder Kommunikationsumfeld zum Einsatz kommmen.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wettbewerbsfähiger und nachhaltiger durch Digitalisierung

Edge-Applikationen in der Antriebstechnik

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.