16.08.2009 – Kategorie: Hardware & IT

Schiffbautechnische Gesellschaft lädt zum Sprechtag „Computational Fluid Dynamics in Ship Design“

Der Fachausschuss „Schiffshydrodynamik“ der Schiffbautechnischen Gesellschaft (STG) veranstaltet am 25. September 2009 einen Sprechtag zum Thema „Computational Fluid Dynamics (CFD) in Ship Design“ in die Technische Universität Hamburg-Harburg.

Hydrodynamische Optimierungen am Schiffsrumpf haben einen direkten Einfluss auf die erforderliche Antriebsleistung eines Schiffes. Bessere Strömungseigenschaften senken den Kraftstoffverbrauch und verbessern die Umwelteigenschaften.Die numerische Strömungssimulation (englisch: computational fluid dynamics) ist eine etablierte Methode der Strömungsmechanik. Die Berechnung komplizierter Strömungsfelder ist durch die CFD Methode in Kombination mit leistungsstarken Rechnern möglich. Die Aero- beziehungsweise Hydrodynamik von Schiffe kann durch numerische Simulationen nachhaltig verbessert werden. Der Sprechtag ist in Themenblöcke eingeteilt:

Themenblock: Simulation von Schiffsbewegungen

  • "Gekoppelte Simulation von Strömung und strömungsbedingten Bewegungen umströmter Körper", Prof. Dr. Milovan Perić, CD-adapco, Nürnberg office

  • "Simulation des Seeverhaltens von starren Schiffen mit OpenFOAM", Dipl.-Ing. Daniel Schmode, Germanischer Lloyd AG, Hamburg

Themenblock: Weiterentwicklung von CFD-Verfahren

  • "Development of numerical methods for lagrangian transport of sediments with special focus on scour on offshore foundations", Dr.-Ing. Roland Vilsmeier, Numrax GmbH, Duisburg und Dipl.-Math. Rainer Kaiser, Development Center of Ship Technology and Transport (DST) Duisburg

  • "Challenges and Perspectives for Maritime CFD-Applications", Prof. Dr.-Ing. Thomas Rung, Dipl.-Ing. Katja Wöckner, Dipl.-Ing. Manuel Manzke, Dipl.-Ing. Jörg Brunswig, Dipl.-Ing. Arthur Stück, Technische Universität Hamburg-Harburg, (TUHH)

  • "Trends in Turbulence Modelling of Industrial Flows", Dr.-Ing. Florian Menter, ANSYS Germany GmbH, Otterfing

Themenblock: Simulation turbulenter Strömung an Tragflächen und Antriebssystemen

  • "Propulsion improving devices (PIDs) and CFD applications", Dr.-Ing. Dieke Hafermann, Dr.-Ing. Karl-Y. Chao, The Hamburg Ship Model Basin (HSVA), Hamburg

  • "Modelling and computation of cavitation in vortical flows", Dipl.-Ing. Thomas Hachmann, Dr.-Ing. Udo Lantermann, Prof. Dr.-Ing. Moustafa Abdel-Maksoud, Technische Universität Hamburg-Harburg, (TUHH), Prof. Dr.-Ing. Dieter Hänel, Universität Duisburg-Essen (UDE)

Themenblock: Einbindung von CFD-Verfahren in den Schiffsentwurfsprozess

  • "Integration von numerischen Strömungsberechnungen in den frühen Schiffsentwurf", Prof. Dr.-Ing. Stefan Krüger, Dipl.-Ing. Hendrik Vorhölter, TU Hamburg-Harburg (TUHH)

  • "CFD-basierte Schiffsformoptimierung", Dipl.-Ing. Lars Ole Lübke, Schiffbau-Versuchsanstalt Potsdam GmbH (SVA)

Anmeldungen bitte bis zum 18. September 2009 unter www.stg-online.de.

 


Teilen Sie die Meldung „Schiffbautechnische Gesellschaft lädt zum Sprechtag „Computational Fluid Dynamics in Ship Design““ mit Ihren Kontakten:

Zugehörige Themen:

CAD | CAM, Simulation

Scroll to Top