Schiffbau-Fachforum zum Know-how-Schutz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Schiffbau-Fachforum zum Know-how-Schutz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die PROSTEP AG hat „Information Security in the Shipbuilding and Offshore Industry“ in den Mittelpunkt des diesjährigen Schiffbau Fachforums gestellt. Die Veranstaltung findet am 7. September in Hamburg statt – parallel zur SMM, der weltweit wichtigsten Fachmesse für die Schiffbau-Industrie.

Der Schutz des geistigen Eigentums spielt in Branchen wie Schiffbau und Marinetechnik, in denen sich die Produktentwicklung über eine lange Kette von Zulieferern verteilt, eine wichtige Rolle für die Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit der beteiligten Unternehmen. Um ihren technologischen Vorsprung gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten zu verteidigen, benötigen sie intelligente Strategien und pragmatische Lösungen für die Informationssicherheit und den Know-how-Schutz.

Das PROSTEP Schiffbau Fachforum entwickelte sich in den letzten Jahren zu einem etablierten Branchentreffen, an dem im letzten Jahr mehr als 80 Vertreter von renommierten Schiffbau- und Zulieferfirmen teilnahmen.

In diesem Jahr wird unter anderem Rainer Glatz vom Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau erläutern, mit welchen Strategien man sich gegen Produktpiraten schützen kann. Über die Vorbereitung, Umsetzung und Durchsetzung des weltweiten Patentschutzes wird Christian Fortmann von der 24IP Law Group Sonnenberg Fortmann sprechen.

Dr. Wiegand Grafe vom Germanischen Lloyd wird den Teilnehmern erläutern, wie sich der Schutz des geistigen Eigentums durch effizientes Schiffs-Lifecycle-Management verbessern lässt. Das Programm wird durch zahlreiche Vorträge abgerundet, in denen die Teilnehmer über praxistaugliche Lösungen für Informationssicherheit und Know-how-Schutz aus dem Hause PROSTEP informiert werden.

Veranstaltungsort des diesjährigen Schiffbau Fachforums ist das Hotel Hafen Hamburg in der Hansestadt. Weitere Informationen zum Vortragsprogramm und zur Anmeldung unter www.schiffbaufachforum.de

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Zum sechsten Mal veranstaltet die TÜV SÜD Akademie zusammen mit der TÜV SÜD Industrie Service GmbH, Institut für Kunststoffe, am 17. und 18. April 2018 eine Tagung zum Thema „Kunststoffe im Anlagenbau“ in München. Die Veranstaltung beschäftigt sich vor allem mit den Erfahrungen, Projekten und Entwicklungen des Materials im industriellen Einsatz. Das diesjährige Programm hat die Materialauswahl, die Lebensdauerabschätzung und die Werkstoffprüfung im industriellen Anlagenbau zum Schwerpunkt. Auch über unterschiedliche aktuelle/neue Schweißverfahren gibt es Informationen.

Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Simulations-App spart Zeit und Kosten

Thermische Verformungen bei Pulverbettverfahren simulieren

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.