SAXSIM 2014: Simulationsexperten treffen sich zum sechsten Mal an der TU Chemnitz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

SAXSIM 2014: Simulationsexperten treffen sich zum sechsten Mal an der TU Chemnitz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
saxsim_logo_06_2014_klein

Am 1. April 2014 erhalten Anwender und Studenten Einblicke in die neusten Technologien im Simulationsumfeld. Beim 6. SAXSIM (SAXon SImulation Meeting) an der TU Chemnitz gibt es die Gelegenheit, sich über die neusten Entwicklungen und Anwendungen in der Praxis zu informieren. Teilnehmer des SAXSIM 2014 profitieren von insgesamt 20 Fachvorträgen aus Wissenschaft und Praxis sowie der damit verbundenen Diskussion zwischen Anwendern, Studenten und Experten. Der Schwerpunkt des Anwendertreffens liegt auf analytischen und CAD-orientierten Applikationen, Simulationen und Lösungsstrategien. Diese basieren z. B. auf Softwareprodukten aus dem Umfeld von Mehrkörpersimulation und FEM. Mit großer Spannung und erstmals in Chemnitz wird Mark Fischer, Director of Product Management PTC (USA) erwartet, der in seinem Vortrag die strategische Entwicklung der Simulationsprodukte darstellen wird.

In den Fachvorträgen werden u. a. folgende Themen behandelt:

  • Toleranzmanagement in der Konstruktion mit sich ändernden Normen
  • Komplexe Kontakt- und Materialmodellierung am Beispiel einer Dichtungssimulation
  • Top Down Design eines Schubkurbelgetriebes
  • Konstruktionsbegleitende Simulation des Spritzgussprozesses
  • Simulationsmethoden bei der Entwicklung von spinnenartigen Laufrobotern

„Fachvorträge und Fallstudien, das Ausstellerforum sowie die Gespräche mit anderen Anwendern bieten eine effiziente Plattform zum Ideen- und Gedankenaustausch“ betont der Veranstalter des SAXSIM, Prof. Dr. Maik Berger, Inhaber der Professur Montage- und Handhabungstechnik der TU Chemnitz. Auch in diesem Jahr erwartet er mehr als 150 Gäste aus Wissenschaft und Wirtschaft. Der Auftakt zur Tagung findet am 31. März um 18:20 Uhr im Rahmen der Veranstaltung „Engineering made in Saxony“ im Industriemuseum Chemnitz statt. Interessierte können sich noch bis zum 14. März 2014 für das SAXSIM anmelden.

Tagungsprogramm und Anmeldung unter www.saxsim.de.

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Hochleistungsbeton kann bei hohen Temperaturen explodieren. Die Physik dahinter ist nicht vollständig geklärt. Empa-Forscher haben die Vorgänge im Inneren von Beton nun erstmals mittels Neutronen-Radiographie und -Tomographie in Echtzeit sichtbar gemacht.

Premium Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Simulations-App spart Zeit und Kosten

Thermische Verformungen bei Pulverbettverfahren simulieren

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.