16.01.2005 – Kategorie: Fertigung & Prototyping, Hardware & IT, Management

Rücker Aerospace baut am neuen Airbus mit

Airbus-Großaufträge für die Rücker Aerospace GmbH, Hamburg: Mit diesem auf technologische Dienstleistungen im Luftfahrtbereich spezialisierten Unternehmen hat die Airbus Deutschland GmbH, Hamburg, jetzt einen Rahmenvertrag abgeschlossen, der umfangreiche Entwicklungsarbeiten umfasst und auch für den Bau des neuen Großraumflugzeuges Airbus A 380 gilt.

Dem Rahmenvertrag zufolge wird die Rücker Aerospace GmbH, eine Beteiligung des Wiesbadener Technologie-Unternehmens Rücker AG, vielfältige technologische Entwicklungs- und Konstruktionsleistungen für die A-380-Kabine sowie für die Konstruktion von elektrischen Leitungsbündeln innerhalb der gesamten Flugzeugzelle liefern.

Dazu Wolfgang Rücker, Vorstandsvorsitzender der Rücker AG: „Mit diesen Airbus-Aufträgen sind wir unserem Ziel, uns mit unseren Design- und Konstruktionsleistungen in der internationalen Luftfahrt-Industrie nachhaltig zu profilieren und damit in diesem Geschäftsfeld deutlich zu wachsen, einen großen Schritt näher gekommen.“

Diese Airbus-Aufträge gelten für die gesamte Airbus-Familie. Dafür wird Rücker Aerospace rund 500 Ingenieure einsetzen und bis zum Jahresende dafür Arbeitsplätze für 200 weitere qualifizierte Konstrukteure schaffen.

Die Rücker AG, Wiesbaden, hatte kürzlich ihre gesamten Luftfahrt-Aktivitäten gebündelt und dafür die Rücker Aerospace GmbH mit Sitz in Hamburg gegründet. (to)

Weitere Infos: www.ruecker.de


Teilen Sie die Meldung „Rücker Aerospace baut am neuen Airbus mit“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top