Rittal liefert Serverschränke für neues Rechenzentrum der envia TEL

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Leistungsfähig, standardisiert und energieeffizient – diese drei Attribute umschreiben den Neubau des Datacenters in Leipzig von envia TEL. Der Telekommunikationsanbieter setzt bei der Ausstattung des Rechenzentrums auf die Server-Racks TS IT von Rittal. Mit neuen Colocation-Kapazitäten erhalten Kunden von envia TEL flexibel nutzbare Housing-Angebote, zudem kann der Betreiber die Ausfallsicherheit ihrer eigenen Infrastruktur mit dem Rechenzentrum erhöhen.
fri152007300

Leistungsfähig, standardisiert und energieeffizient – diese drei Attribute umschreiben den Neubau des Datacenters in Leipzig von envia TEL. Der Telekommunikationsanbieter setzt bei der Ausstattung des Rechenzentrums auf die Server-Racks TS IT von Rittal. Mit neuen Colocation-Kapazitäten erhalten Kunden von envia TEL flexibel nutzbare Housing-Angebote, zudem kann der Betreiber die Ausfallsicherheit ihrer eigenen Infrastruktur mit dem Rechenzentrum erhöhen.

Der TK-Dienstleister envia TEL hat jetzt ein neues Rechenzentrum in Taucha bei Leipzig in Betrieb genommen. Eine zentrale Komponente bilden hierbei die standardisierten und flexibel einsetzbaren TS IT Racks von Rittal. Im ersten Schritt wurden 50 IT-Racks installiert, um die verschiedenen IT- und Netzwerkkomponenten im Rechenzentrum zu implementieren. Die weitere Planung von envia TEL sieht vor, das Datacenter in Leipzig kontinuierlich zu erweitern. Zusätzlich zur eigenen IT bietet der Dienstleister heute flexibel nutzbare Colocation-Angebote für Unternehmenskunden. Das Datacenter Leipzig ist auf bis zu 500 IT-Racks ausbaubar.

Ausbau der IT-Infrastruktur verbessert die Leistungsfähigkeit der IT-Services

envia TEL ist einer der führenden regionalen Telekommunikationsdienstleister und Netzbetreiber für Geschäftskunden und Netzbetreiber in Mitteldeutschland. Das Unternehmen gehört zur enviaM-Gruppe, an der RWE mehrheitlich beteiligt ist. Mit dem Ausbau der IT-Infrastruktur am Standort Taucha erweitert das Unternehmen die Leistungsfähigkeit der eigenen IT-Services. Darüber hinaus will sich envia TEL mit den erweiterten IT-Kapazitäten am Markt als innovativer Dienstleister positionieren und den Kunden hochsichere Colocation-Dienste anbieten.

“Die Rittal TS IT Racks haben uns schnell überzeugt”, erklärt Stephan Drescher, envia TEL-Geschäftsführer und ergänzt: “Bei der Auswahl der Racks war für uns der hohe Grad an Standardisierung sehr wichtig, sodass wir unser Datacenter auch in Zukunft schrittweise mithilfe der TS IT Racks von Rittal erweitern können.”

Flexibel nutzbares 19-Zoll-Racksystem im Baukastensystem

Das TS IT Rack von Rittal ist ein flexibel nutzbares 19-Zoll-Racksystem. Das Baukastensystem verfügt über ein breites Spektrum aus verschiedenen Schrankabmessungen sowie Ausstattungsvarianten. Die IT-Schränke bieten 19-Zoll-Profile mit einer modernen Snap-In-Technologie, die einer Belastung von bis zu 1.500 Kilogramm standhalten. Die alternative Anbauvariante mit dem 19-Zoll-Montagerahmen ermöglicht beispielsweise eine sehr flexible Verkabelung. Weitere Informationen zu dem neuen Datacenter Leipzig sind hier abrufbar.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Willkommen im Zeitalter des digitalen Zwillings

Werkzeugmaschinen-Entwicklung mit „Digital Native CNC“

Mehr erfahren

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.