Rendering-Roadshow zeigt Durchbrüche im Entertainment und Produktdesign

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Rendering-Roadshow zeigt Durchbrüche im Entertainment und Produktdesign

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
nvidia_3991472911_aca3706b2c_o

Die vom 24. bis 30. April 2014 stattfindende Roadshow zeigt Applikationen auf NVIDIA-GPUs und HP-Workstations von den GPU-Rendering-Spezialisten Chaos Group und Bunkspeed. Von der Pre-Visualisierung über das Look Development bis zum finalen Rendering hat das Construct-Team einen revolutionären GPU-Workflow implementiert und V-Ray RT für 3ds Max von Chaos Group sowie den MotionBuilder von Autodesk auf NVIDIA-Quadro-K6000- und Tesla-K40-GPUs laufen lassen.

Erstmalig wurde ein erster Teaser-Film von Construct auf der GTC 2014 vorgeführt. Er kann hier angesehen werden: http://goo.gl/aUa6GM. Designer haben die Bunkspeed-Software für digitale Prototypen benutzt, um den Prozess von der Vision bis zum Design zu beschleunigen. Die schnellen, einfachen und lustigen Produkte von Bunkspeed liefern ein hervorragendes Visualisierungserlebnis auf NVIDIA-Quadro-GPUs. Hier geht es zum Bunkspeed-Trailer: http://goo.gl/gcgYtj

Die Roadshow zeigt die bahnbrechende Arbeit des Teams hinter den Kulissen und wird von Autodesk, Chaos Group, HP, PNY, Bunkspeed und NVIDIA gesponsert.

Interessenten können sich hier für die Roadshow registrieren und nehmen beim Besuch einer der Veranstaltungen an der Verlosung von sechs NVIDIA-Quadro-K5000-Grafikkarten teil:

  • 28. April: München im Hotel Hilton Munich Park
  • 29. April: Berlin im Hotel Radisson Blu
  • 30. April: London im Hotel The Courthouse  
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

TÜV Rheinland, unabhängiger Anbieter für Informationssicherheit, hat auf der it-sa in Nürnberg den neuen Managed Security Service "APT Defense Service" vorgestellt, der mittelständische Unternehmen wie auch Konzerne vor komplexen Cyberangriffen schützen soll. Laut dem Bitkom sind mittelständische Unternehmen mit über 60 Prozent überproportional häufig von Cyberattacken betroffen.

Mit dem Ziel, verbesserte Technologien, Schnittstellen und Infrastrukturen für die Realisierung einer digitalen industriellen Produktion zu entwickeln, beteiligt sich Siemens mit drei Partnern am Förderprojekt „Road to Digital Production (R2D)“ des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie. Seit September 2016 arbeitet das interdisziplinäre Expertenteam daran, die Prozesslandschaft der industriellen Massenproduktion bis auf die Werkstattebene digital zu erfassen und zu integrieren.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Software-Plattform für die Messtechnik

GOM Inspect Suite

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.