PTC und das Werkzeugmaschinenlabor der RWTH Aachen laden ein zum 2. Innovation Leadership Summit

PTC, Anbieter von Softwarelösungen für die Produktentwicklung, und das Werkzeugmaschinenlabor der RWTH Aachen laden ein zum Kongress „Innovation Leadership Summit“, der von 26. bis 27. Juni 2008 in Aachen stattfindet. Unter dem Motto "Innovationsproduktivität steigern“ greift der Kongress ein Thema auf, das eine der wichtigsten Fähigkeiten für eine erfolgreiche Bewältigung der aktuellen Herausforderungen an die deutsche Fertigungsindustrie in einer globalisierten Wirtschaft betrifft.

"Unternehmen in allen Ländern und Branchen leben von Innovationen als Differenzierungsmerkmal und Wachstumstreiber. Nur wer seinen Kunden einzigartige Lösungen mit nachhaltigem Nutzen anbieten kann, wird sich langfristig am Markt behaupten und von seinen Wettbewerbern absetzen“, sagt Prof. Dr. Günther Schuh, Direktor des Werkzeugmaschinenlabors der RWTH Aachen und Mitinitiator des Kongresses.

"Vielen Wettbewerbern gelingt es immer weniger, sich durch Einzelinnovationen und Technologiesprünge signifikant zu differenzieren. In diesem Umfeld gewinnt ein erfolgreiches Innovationsmanagement erheblich an Bedeutung. Erfolgsentscheidend ist es dabei, echte Produktdifferenzierung auch bei reduziertem Ressourceneinsatz zu erzielen“, so Schuh weiter.

Auf dem zweitägigen Kongress sollen Methoden und Instrumente vorgestellt werden, mit denen überdurchschnittlich erfolgreiche Unternehmen ihr Innovationsmanagement effizient und zugleich wettbewerbsfähig gestalten.

Auf der Agenda stehen knapp 20 Vorträge von hochkarätigen Referenten aus Industrie und Wissenschaft, die zu verschiedenen, teilweise parallel verlaufenden Themenblöcken zusammengefasst sind. Im Zentrum des ersten Kongresstages stehen die Themen "Innovation Spirit“, "Innovation Front-End“ und "Lean Products“. Der zweite Kongresstag behandelt "Lean Innovation“, "Innovation Enablers“ und "Innovation for Customers“.

"Für Unternehmen in der Fertigungsindustrie ist es nicht immer einfach, Unternehmensstrategien zielgerichtet mit den erforderlichen Maßnahmen auf technischer Ebene in Einklang zu bringen“, sagt Michael Sauter, Country Manager Zentraleuropa bei PTC.

"Mit dem 2. Innovation Leadership Summit wollen wir gemeinsam mit dem Werkzeugmaschinenlabor der RWTH Aachen in diese Lücke stoßen und Ansatzpunkte und Stellhebel zu Verbesserung der Innovationsproduktivität vorstellen. Ich freue mich sehr, dass es uns auch in diesem Jahr wieder gelungen ist, namhafte Referenten aus Industrie und Wirtschaft für diesen Kongress zu gewinnen, die einen praxisnahen Einblick in die Strategien der erfolgreichsten Unternehmen der deutschen Fertigungsindustrie geben können“, erläutert Sauter..

Die Referenten des 2. Innovation Leadership Summit:

• Dr. H. Gerlinger, Mitglied des Vorstandes, Carl Zeiss AG,

• R. Bent, Geschäftsführer Marketing & Entwicklung der Phoenix Contact GmbH

• Prof. Dr. F. Piller, Lehrstuhl für Technologie- und Innovationsmanagement, RWTH Aachen

• Dr. U. Leonhard, Geschäftsführer, Intelliact AG

• Dr. C. Härtel, Direktor des Europäischen GE-Forschungszentrums, General Electric

• W. Koch, Director Fittings Development Engineering Europe, Ideal Standard

• G. Bachmann, Vorstand Technologie und Produktion, GILDEMEISTER AG

• Dr. H. Sorger, Leiter Konstruktion Engineering & Technik Antriebssysteme, AVL List GmbH

• Prof. Dr. G. Schuh, Direktor, WZL der RWTH Aachen

• B. Shepherd, Divisional Vice President Product Development, PTC

• Dr. L. Zimmermann, Mitglied des Bereichsvorstands (PA/ET), Robert Bosch GmbH Packaging Technology

• Prof. Dr. K. Möller, Lehrstuhl für Unternehmensrechnung und Controlling, Universität Göttingen

• J. Klaiber, Projektmanager Global Engineering Sulzer Pumpen AG

• Dr. A. Schumann, Chief Information Officer, KHS AG

• Dr. R. Krappinger, Leiter technische Organisation, Liebherr Maritime Cranes Nenzing GmbH

• Dr. M. Melchert, Leiter Support Management Sales, Festo AG & Co. KG

• Dr. P. Gutzmer, Executive Vice President Product Development, Schaeffler Gruppe

Mehr unter www.wzlforum.de/ils_programm.html

RSS Feed

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und verpassen Sie keinen Artikel mehr.

Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

CAPTCHA
Diese Frage stellt fest, ob du ein Mensch bist.

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags