PROSTEP auf der „Go-3D 2009″ in Rostock

Die Konferenz und Fachausstellung „Go-3D 2009″ findet am 31. August in Rostock statt. Sie bietet Anwendern, Wissenschaftlern und Entscheidern der maritimen Industrie bereits zum zweiten Mal ein Forum für den fachlichen Austausch.

Unter dem Motto "Go for Innovation" liegt der Schwerpunkt in diesem Jahr auf Anwendungen der 3D Computergrafik. Die Darmstädter Integrationsspezialisten PROSTEP AG, hat sich nun bereits seit Jahren im Schiffbau als Anbieter innovativer Lösungen etabliert. PROSTEP präsentiert sein Leistungsportfolio auf der "Go-3D 2009" mit den Vorträgen "Der Nutzen von 3D-Daten in der Dokumentation und Langzeit-archivierung im Änderungsmanagement " sowie "Universelle Formate für die Visualisierung und Konvertierung in der Engineering-Kollaboration ".

Am Ausstellungstand demonstriert PROSTEP vielfältige Möglichkeiten, wie intelligente 3D-Dokumente für die Entwicklung und für nachgelagerte Prozesse verwendet werden können. Dazu gehört – am Beispiel eines durchgängigen Änderungsprozesses – unter anderem das 3D-Viewing von Komponenten im Kontext eines ganzen Schiffes in Kollaborationsszenarien oder die Visualisierung sehr großer 3D-Datenmengen auf mobilen Geräten und auf Thin-Clients, selbst wenn nur schmale Bandbreiten zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen unter: www.prostep.com

 

 


Teilen Sie die Meldung „PROSTEP auf der „Go-3D 2009″ in Rostock“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top