Professionelle Grafik von AMD: Leistung zum Einstiegspreis

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Professionelle Grafik von AMD: Leistung zum Einstiegspreis

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

AMD hat die neue Grafikkarte AMD FirePro V4900 vorgestellt. Sie verspricht den Anwendern von Digital-Content-Creation- und CAD-Programmen hohe Leistungen zu einem Einstiegspreis. Die Grafikkarte verfügt über 1 GByte 128-Bit-GDDR5-RAM und erreicht damit eine Speicherbandbreite von 64 GB/s. Die Unterstützung von Microsoft DirectX 11, OpenGL 4.2 und OpenCL versetzt den Anwender in die Lage, 3D-Modelle mit einem breiten Spektrum an Werkzeugen und Anwendungen zu rendern und zu manipulieren. AMD Eyefinity- und Display-Port-1.2-Technologie ermöglichen Konfigurationen mit bis zu 6 Bildschirmen. Dies gewährleistet eine höhere Auflösung und eine verbesserte Produktivität beim gleichzeitigen Einsatz mehrerer Anwendungen, während es andererseits die Kosten und Komplexität einer typischen Multimonitorlösung reduziert. Die Zusammenarbeit von AMD mit einigen der führenden Anbieter von Workstations bringt es mit sich, dass die Karte in den wichtigsten Systemen, etwa von HP und anderen, zu finden sein wird.


 


Die AMD-FirePro-Lösungen sind mit vielen wichtigen Software-Anwendungen getestet und zertifiziert. Die FirePro V4900 hat zum Beispiel Zertifikate erhalten für Abaqus/CAE 6.11, ANSYS 13.0, Autodesk 2012 3D-Design-Software-Lösungen, Bentley Systems’ Microstation V8i, BETA CAE Systems’ ANSA und mETA, CEIs EnSight und EnSight CFD. Darüber hinaus wurde die Grafikkarte für COMSOL Multiphysics, Esri ArcGIS 9.3.1, and 10, Missler Software TopSolid 2012 CAD/CAM solutions, MSC Software, Patran and SimXpert 2011, Robert McNeel and Associates’ Rhinoceros, SolidWorks Corporation’s SolidWorks2011 und 2012, SpaceClaim, Vision Numeric 3DESIGN und verschiedenen Anwendungen von Siemens PLM zertifiziert.


 


Die FirePro V4900 wird in Dell und Fujitsu-Systemen und HP-Workstations erhältlich sein. Stand 1. November 2011 wird sie für 189 US-Dollar bei ausgewählten Online-Händlern angeboten.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Digitalisierung und Automatisierung von Prozessabläufen

IoT Operations Cockpit:

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.