Prof. Michael Abramovici: Aufnahme in die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Prof. Michael Abramovici: Aufnahme in die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Im Rahmen der Frühjahrsversammlung der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) wurde Prof. Dr. Ing. Michael Abramovici, Lehrstuhl für Maschinenbauinformatik (ITM), Ruhr-Universität Bochum, feierlich als ordentliches Mitglied aufgenommen.

Acatech vertritt die Interessen der deutschen Technikwissenschaften im In- und Ausland und berät Politik und Gesellschaft in technikwissenschaftlichen und technologiepolitischen Zukunftsfragen. Darüber hinaus hat sich acatech zum Ziel gesetzt, den Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft zu erleichtern und den technikwissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern. Zu den Mitgliedern der Akademie zählen herausragende Wissenschaftler aus Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen.

Prof. Abramovici leitet seit 1994 den Lehrstuhl für Maschinenbauinformatik (ITM) und ist seit 2006 Vorstandsvorsitzender des Berliner Kreises – wissenschaftliche Gesellschaft für Produktentwicklung. Die Aufnahme von Prof. Abramovici in die acatech ist ein Ausdruck der hohen Anerkennung seiner wissenschaftlichen Arbeiten und eine besondere Auszeichnung für die Fakultät für Maschinenbau der Ruhr-Universität Bochum.

Acatech versteht sich als Arbeitsakademie. Wissenschaftler und Industrieexperten engagieren sich in Themen der Technikwissenschaften und übergreifenden Fragestellungen mit technologiepolitischem Hintergrund in 12 Themennetzwerken. Die Ergebnisse der Projektgruppen dieser Themennetzwerke werden der Politik, der Wirtschaft und der interessierten Öffentlichkeit in Form von Schriftenreihen, Symposien, Foren und Diskussionsveranstaltungen vorgestellt. Die Themen Produktentwicklung, CAx, PLM bzw. IT im Engineering werden innerhalb des Themennetzwerkes "Produktentstehung" behandelt.

Weitere Informationen über den Lehrstuhl für Maschinenbauinformatik (ITM) an der Ruhr-Universität Bochum finden Sie unter www.itm.rub.de

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die Zukunft der Industriellen Kommunikation liegt im ganzheitlichen Ansatz und somit in nur einem Netzwerk mit einer durchgängige Kommunikation von der Office-Welt bis in die Produktion mit ihren Anlagen und Maschinen. Eine durchgän­gige Ethernet-Kommunikation vereinfacht und beschleunigt Prozesse, schafft Transparenz und reduziert Kosten. In diesem Szenario ist das Thema Datentransfer und Datenschutz hoch aktuell. Weidmüller bietet als „Tor zwischen den Ethernet-Wel­ten“ Gigabit Security Router an. Von Heinz-Josef Hartmann

Vier Jahre Training für einen Wettkampf, vier Jahre, um Automatismen zu optimieren für das eine große Ziel: Olympia. Startvorgänge sind dabei essentiell. Denn ein gelungener Start entscheidet oftmals schon über Erfolg und Misserfolg. Mit Skicross und Skisprung sind zwei spektakuläre Sportarten bei den Olympischen Spielen vom 9. bis 25. Februar in Pyeongchang am Start. Wie ein Hersteller von Maschinenelementen an deutschen und österreichischen Olympiastützpunkten beim Starttraining mitmischt.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Digitalisierung und Automatisierung von Prozessabläufen

IoT Operations Cockpit:

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.