Produktionsplanungsprogramme für die direkte digitale Fertigung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Produktionsplanungsprogramme für die direkte digitale Fertigung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Stratasys hat mit Insight 6.0 eine erweiterte Version seiner Vorverarbeitungssoftware vorgestellt. Insight 6.0 enthält zwei neue zentrale Produktionsplanungsprogramme für die direkte digitale Fertigung. Bei den Produktionsplanungsprogrammen handelt es sich um die optionale, mit Zusatzkosten verbundene Komponente FDM TEAM sowie das FDM Control Center, das als Standard mit Insight geliefert wird.

Beide Applikationen vereinen mehrere Auftragswarteschlangen für die maschinelle Produktion zu einer einfachen und anwenderfreundlichen Schnittstelle. Dank TEAM können Anwender, die mit vielen verschiedenen Maschinen arbeiten, ihre Produktionszeitpläne für die direkte digitale Fertigung jetzt optimieren.

Bei vorherigen Softwareanwendungen wurden einzelne Schnittstellen benötigt, um die Warteschlangen für jede laufende Maschine zu überwachen. Mit TEAM werden alle Auftragswarteschlangen im Gantt-Diagramm auf einem Bildschirm angezeigt.

TEAM arbeitet laut Stratasys mit einer einfach zu bedienenden Schnittstelle, mit der Anwender die einzelnen Aufgaben einfügen und wieder löschen können. Dies garantiert eine ausgeglichene Maschinenauslastung. Zusätzlich können arbeitsfreie Zeiten angezeigt werden, um so die tatsächlichen Auslastungen aufzuzeigen. Diese Eigenschaft verhindert solche Startzeiten für neue Aufgaben, die nicht realistisch sein können, weil ein Maschinist ein Teil nicht beseitigen und einen neuen Auftrag beginnen kann, wenn der Produktionsbereich geschlossen ist.

Dadurch können die Anwender Zeitpläne optimieren, um sicherzustellen, dass alle Maschinen ihre kompletten Kapazitäten ausschöpfen.

„Die Integration mehrerer Aufträge in eine einzige Ansicht bereitet den Weg für ein effizientes Management der Teileproduktion mittels unseres direkten digitalen Fertigungssystems“, sagt FDM-Produktmanager Patrick Robb. „Jeder Aspekt der Auftragsplanung und der Produktion wird vereinfacht. So können Hersteller den Ablauf für eine optimale Produktion rationalisieren.“

Zusätzlich zur TEAM-Option werden im Rahmen von Insight 6.0 eine Vielzahl von Updates und Erweiterungen sowie eine neue Schnittstelle, das sogenannte Control Center, angeboten. Mit dem Control Center werden die vorherigen Möglichkeiten der Status- und Admin-Programme in einer einzigen Anwendung kombiniert. Anwender können damit Aufträge hinzufügen, löschen oder die Prioritäten in einer Systemwarteschlange ändern. Die Schnittstelle erstattet Bericht über den Systemstatus.

Dazu gehören unter anderem die Teilebezeichnung, die Gesamtzeit des Fertigungsprozesses, die geschätzte verbleibende Zeit sowie die Menge des benötigten Materials. Außerdem können die Anwender mehrere Systemwartschlangen in Form von Gantt-Diagrammen einsehen (aber nicht verändern).

Insight 6.0 ist mit allen derzeitigen FDM-Systemen von Stratasys kompatibel und steht allen Kunden, die bereits mit Maxum, Titan, Vantage, FDM 200mc und ProdigyPlus auf Basis eines Gewährleistungs- oder Wartungsvertrages arbeiten, als freies Update zur Verfügung.

Die derzeitigen Versionen von Insight sind beim Kauf eines FDM-Systems als Standard dabei, während TEAM auch weiterhin als optionale und mit Zusatzkosten verbundene Komponente von Insight erhältlich ist. (to)

Mehr unter http://www.Stratasys.com

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktions-Newsletter ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Software-Plattform für die Messtechnik

GOM Inspect Suite

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.