22.10.2003 – Kategorie: Fertigung & Prototyping, Hardware & IT, Marketing

PRO.FILE EDM/PDM unterstützt Microsoft Office 2003

Exakt zur Markteinführung der Office Applikation Microsoft Office System 2003 hat die PROCAD GmbH & Co. KG auch die Integration ihres Produktdaten- und Dokumentenmanagementsystems PRO.FILE auf die neue Microsoft Software angepasst und erweitert. Durch diesen Support gehört PROCAD damit zu einem kleinen Kreis führender Microsoft Partner und Softwarespezialisten, die diese Herausforderung bewältigt haben, und ihren Kunden ermöglicht, die neue Microsoft Bürosoftware von Beginn an zu nutzen.

Mit der Integration von PRO.FILE in Microsoft Office steht ein Werkzeug bereit, um textbezogene Informationen aus Entwicklung und Konstruktion zu dokumentieren. Es ermöglicht die Verwaltung von Textdokumenten und Tabellen (Spezifikationen, Protokollen, Testberichten, Berechnungen etc.) nach den gleichen Kriterien, wie sie bei CAD-Unterlagen angewendet werden.

Kern der Integration von PRO.FILE EDM/PDM in Microsoft Office 2003 ist die optimale Einbindung der Erstellung und Bearbeitung von Büro-Dokumenten in Geschäftsprozesse. Texte und Tabellen werden unmittelbar aus Word beziehungsweise Excel in das EDM/PDM-System abgelegt und zur Weiterbearbeitung im Team wieder aus dem System zurück geholt. PRO.FILE EDM/PDM sorgt dafür, dass Dokumente schnell wiedergefunden werden, dass spezifische Zugriffsrechte eingehalten werden und in der Teamarbeit keine Änderungskonflikte auftreten.

Technologisch bewegt sich die Integration von PRO.FILE EDM/PDM auf aktuellstem Niveau. Mit XML (Extensible Markup Language) läuft der Informationsaustausch zwischen den Systemen einfach und sicher. (rar)

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.procad.de


Teilen Sie die Meldung „PRO.FILE EDM/PDM unterstützt Microsoft Office 2003“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top